EBRO Armaturen Est. & Co. KG

EBRO Armaturen Est. & Co. KG

Stand F05

Contact details

6330 Cham
Switzerland
www.ebro-armaturen.com

After more than 40 years of development, production and sale of shut-off and control valves for industrial applications, we now rank with the leading producers worldwide. A network of subsidiaries and representatives grant the service quality which-in combination with a high product quality - made us a well established partner of international plant engineers.

We count on innovative solutions. Requirements and demands of our customers are worked out by our R&D department and result in product modification and innovation .We offer a wide scope of products and services, which covers the standard valve for civil engineering as well as high performance valves and the automation technology for extreme applications.

Production is based on state of the art CAD/CAM technology. Our quality management , which was already certified acc. to ISO 9000 in 1993, assures a high level of product reliability and guarantees safety and a maximum of durability.

Products

  • Die Serie EB-SYD umfast 10 Baugrößen, die nach dem Prinzip der Doppelschwinge gefertigt sind.

    Drehmomentbereich:
    27 - 4001 Nm (Steuerdruck 6 bar)

    Endlagen:
    auf +/- 3° exakt einstellbar als Standard

    Endschalter- und Steuerventilaufbau:
    VDI / VDE 3845

    Steuerdruck:
    min. 2,5 bar, max. 10 bar

    Steuerluft:
    gefilterte, trockene Druckluft, bei Schaltzyklen > 4 /min.: ölen

    Temperaturbereich:
    -20°C bis +80°C (Standard)
    -40°C bis +80°C (Tieftemperatur)
    -15°C bis +120°C (Hochtemperatur)

    Armaturenschnittstelle:
    EN ISO 5211

    Zylinderrohr:
    eloxiertes Aluminium,
    andere Beschichtungen auf Anfrage

    http://www.ebro-armaturen.com/main-site/produkte/a...

  • Einseitig dichtender Plattenschieber für Flüssigkeiten, fließfähige Schüttgüter und Stoffe bis zu einer Konsistenz von 5%

    Nennweiten:
    DN 50 - DN 1200

    Baulänge:
    Stafsjö Werksnorm

    Form der Gegenflanschdichtflächen:
    EN 1092 PN 10/16
    ANSI B16.5 Class 150
    JIS B2238 10 K
    BS 10 Tabelle D

    Kennzeichnung:
    DIN EN 19

    Dichtheitsprüfung:
    ISO 5208, Klasse A
    TAPPI TIS, MSS SP-81

    Temperaturbereich:
    max. 300 °C in Abhängigkeit von Druck, Medium und Werkstoff

    Antriebe:
    Handrad, Ratsche, Kettenrad, Scheckengetriebe, Pneumatikzylinder, Elektromotor, Hydraulikzylinder

    Zul. Betriebsdruck:
    DN 50 - DN 125 16 bar
    DN 150 - DN 300 10 bar
    DN 350 - DN 600 6 bar
    DN 700 - DN 1000 2,5 bar

    http://www.ebro-armaturen.com/main-site/produkte/s...

  • Anflanschklappe in doppelt exzentrischer Konstruktion. Zuverlässige Abdichtung auch bei extremen Druck- und Temperaturbelastungen.

    Nennweiten:
    DN 50 – DN 1200
    Größere Nennweiten auf Anfrage

    Baulänge:
    EN 558 Reihe 20, optional Reihe 25
    ISO 5752 Reihe 20
    API 609 Tabelle 1
    BS 5155 Reihe 4
    NF E 29-305.1

    Flanschanschlussmaß:
    DIN 2501 PN 10/16/25/40 (bis DN 150)
    DIN 2501 PN 10/16/25 (DN 200-1200)
    DIN 2632/33/34/35
    ANSI B 16.5, Class 150
    MSS SP44 Class 150
    AWWA C 207
    AS 2129 Tabelle D und E
    BS 10 Tabelle D und E
    JIS B 2211-5 K
    JIS B 2212-10 K

    Form der Gegenflanschdichtflächen:
    DIN 2526, Form A-E, ANSI RF

    Kopfflansch:
    EN ISO 5211
    NF E 29-402

    Kennzeichnung:
    DIN EN 19

    Dichtheitsprüfung für R-PTFE Sitz:
    EN 12266 (Leckrate A)

    Dichtheitsprüfung für Inconel Sitz:
    EN 12266 (Leckrate B)
    ISO 5208, Kategorie 3
    API 598 Tabelle 5
    ANSI B 16-104, Class VI

    Gebrauchsnorm:
    EN 593 (DIN 3354)

    Temperaturbereich:
    –60°C bis + 600°C in Abhängigkeit von Druck, Medium und Werkstoff

    Differenzdruck:
    < od. = DN 150 max. 40 bar
    >DN 150 max. 25 bar

    Verwendung bei Vakuum:
    bis 0,2 bar absolut, höheres Vakuum in Abhängigkeit von Medium und Temperatur (Dichtring: R-PTFE)

    http://www.ebro-armaturen.com/main-site/produkte/h...

  • Doppelflanschklappe für Absperr- und Regelapplikationen in der chemischen Industrie

    Nennweiten:
    DN 350 – DN 900

    Baulänge:
    EN 558 Reihe 20 (DIN 3202 T3 K1)
    ISO 5752 Reihe 20
    API 609 Tabelle 1'
    BS 5155 Reihe 4
    NF E 29-305.1

    Flanschanschlussmaß:
    DIN 2501 PN 10/16
    ANSI B 16.5, Class 150
    MSS SP44 Class 150
    AWWA C 207
    AS 2129 Tabelle D und E
    BS 10 Tabelle D und E
    JIS B 2211-5 K
    JIS B 2212-10 K

    Form der Gegenflanschdichtflächen:
    DIN 2526, Form A-E, ANSI B 16.5 RF, FF

    Kopfflansch:
    EN ISO 5211
    NF E 29-402

    Kennzeichnung:
    DIN EN 19

    Dichtheitsprüfung:
    EN 12266 (Leckrate A)
    ISO 5208, Kategorie 3
    API 598 Tabelle 5
    ANSI B 16-104, Class VI

    Gebrauchsnorm:
    EN 593 (DIN 3354)

    Temperaturbereich:
    –40 °C bis + 200 °C in Abhängigkeit von Druck, Medium und Werkstoff

    Zul. Betriebsdruck:
    max. 6 bar (10 bar Sonderausführung)

    Zul. Differenzdruck:
    max. p 6 bar (10 bar Sonderausführung)

    http://www.ebro-armaturen.com/main-site/produkte/p...

  • Wafer Type Butterfly Valve Z 011-A

    Nominal diameter:
    DN 20 – DN 1200 (DN 20 only PN10/16)

    Face-to-face:
    EN 558 Series 20 (DIN 3202 T3 K1)
    ISO 5752 Series 20
    API 609 Table 1
    BS 5155 Series 4

    Flange accommodation:
    DIN 2501 PN 6/10/16
    ANSI B 16.5, Class 150
    MSS SP44 Class 150
    AWWA C 207
    AS 2129 Table D and E
    BS 10 Table D and E
    JIS B 2211-5 K
    JIS B 2212-10 K

    Lap-joint flange:
    DIN 2641 and DIN 2642

    Weld-on flange:
    DIN 2576

    Flange Surface Design:
    DIN 2526, Form A-E, ANSI RF

    Top flange:
    EN ISO 5211 NF E 29-402

    Marking:
    DIN EN 19

    Tightness check:
    EN 12266 (Leakage rate A)
    ISO 5208, Category 3
    API 598 Table 5
    ANSI B 16-104, Class VI

    Temperature range:
    –20 °C to + 210 °C (depending on pressure, medium and material)

    Operating pressure:
    max. 16 bar

    Differential pressure:
    max. p 16 bar

    Vacuum:
    0,2 bar absolute (depending on medium and temperature)

    http://www.ebro-armaturen.com/nc/main-site/produkt...

  • Product range EBRO ARMATUREN

    Product range

    http://www.ebro-armaturen.com/main-site/home.html

Product news

  • Plattenschieber WB11

    Der Stafsjö Plattenschieber WB11 ist beidseitig dichtend und kann
    daher unabhängig von der Druckrichtung in Rohrleitungen eingebaut
    werden. Integrierte Flanschdichtungen ermöglichen eine einfache
    Installation. WB11 besitzt einen vollen Durchgang ohne Hohlraum,
    was eine ausgezeichnete Strömungscharakteristik ermöglicht. Dadurch
    eignet sich der Schieber für Flüssigkeiten, Schlamm sowie Flüssigkeiten
    mit suspendierten Feststoffen, wie z.B. Wasser, Abwasser und Biomasse.
    WB11 besitzt ein robustes beschichtetes Gehäuse aus Kugelgraphitguss.
    Der Schieber besitzt eine Platte aus Edelstahl mit einer polierten
    Kante, um die Reibung zu minimieren und die erforderliche Betriebskraft
    zu reduzieren. Der Schieber verfügt über ein einteiliges Dichtungsprofil
    aus Nitril oder EPDM auf Stahlkern vulkanisiert. Die Stopfbuchse ist mit
    der TwinPack™- Dichtung von Stafsjö versehen. So wird
    sichergestellt, dass kein Medium in die Umgebung gelangt.
    Ein Stopfbuchsenbodenschaber – Standard ab DN 200 – verlängert die
    Lebensdauer des Geflechts an der Stopfbuchsendichtung. Der Schieber
    ist modular aufgebaut und lässt sich auf einfache Weise mit verschiedenen
    Antrieben und Zubehörlösungen ausstatten.
    Das Schiebermodell WB11 wird gemäß der Europäischen Druckgeräterichtlinie
    (97/23/EG) Kategorie I und II, Modul A1, konstruiert, hergestellt, geprüft und
    getestet. Der Schiebertyp besitzt eine CE-Kennzeichnung, sofern diese
    erforderlich ist.

    Weitere Ausführungen
    WB: Halb Anflanschbar (DN 350 - DN 1400)
    WB12: Mit quadratischem Vollflansch (DN 150 - DN 200)
    WB14: Voll Anflanschbar (bis DN 600)

Contact EBRO Armaturen Est. & Co. KG now!

Content is provided by exhibitors. If you consider any content inappropriate or misleading, please contact info@easyfairs.com