Partners

Media partners

Schur is an international team of 15 companies

They are offering packaging, packaging machines, packaging systems, and knowhow. Schur has a staff of approx. 850 persons employed at factories in Denmark, Sweden, Germany, France, Australia and the USA.

Products, technology, trends for decision makers

Products, technology, trends for decision makers at brand manufacturers are the focus of VerpackungsRundschau. As a leading packaging trade journal, it reports on all aspects of industrial packaging.

Approximately 55%* of contributions are independently researched in-house, showing the high quality standards of the editorial office. VerpackungsRundschau creates value for experts and those who aspire to become experts-in packaging development, technology, purchasing, marketing, and design.


The list of topics details the ongoing sections and different key topics of individual issues. 

  • 12 issues per year

*Survey performed by the editorial office, 2010 issues

apr Wellpappe is published six times a year with a print-run of 2,500 copies, addressing manufacturers of corrugated raw papers, corrugated packaging, cartonboard and carton packaging, as well as their suppliers and service providers. The journal is divided into two parts: Companies and Markets, and Technology. It always includes a page listing current pricing info for corrugated raw papers, waste paper, and pulp. Each issue features an interview with a critical decision maker from the corrugated or supplier industries. In the Technology part, apr Wellpappe provides timely reports on innovations in the indusrty, with user reports representing an essential part of reporting. 

Aktuelle Papier-Rundschau is Germany's paper trade journal with the highest total circulation, and an indispensable trade medium for paper industry decision makers when it comes to commercial and technological issues. apr is always up-to-date, independent, visionary, and it is written by professionals for professionals. The large number of job ads in this German-language trade journal documents its acceptance and importance in the market.
Essential target groups are paper manufacturers and processors, paper wholesalers and waste paper dealers, as well as machinery manufacturers, software producers and service providers for the above industries. 
Published in 12 issues p.a. in German, with different monthly focus topics.

Wir stehen auf Print!

Hier sind Ihre Content- und Reichweiten-Experten

Profis und Führungskräfte der Printindustrie vertrauen seit vielen Jahren auf die Publikationen und Dienstleistungen der Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft – genau genommen schon seit 1894. Unsere gedruckten und digitalen Produkte „Deutscher Drucker“ und „print.de“ erzielen die höchsten Reichweiten in der Branche und informieren exklusiv über die relevantesten Themen der professionellen Printproduktion.

Unsere Redakteure sind in ihren Fachressorts wahre Themen-Champions. Nicht selten genießen sie Influencer-Status. Rund fünfzig Vorträge und Moderationen in den letzten Jahren sprechen für sich. In fünf verschiedenen Fachjurys setzt man ebenfalls auf den Sachverstand unserer Redaktion.

Um Trends zu erkennen, sie aufzugreifen und auf ihre Relevanz für die Druckbranche abzuklopfen, dazu braucht man Kompetenz, Bodenhaftung und einen emotionalen Bezug zur Druckindustrie. Dazu gehört, dass wir viel in der Branche unterwegs sind. Unsere Redakteure besuchen jedes Jahr knapp 100 Vorstufenbetriebe, Druckereien und Weiterverarbeiter. Die Redaktion weiß deshalb, was die Branche bewegt.

Unsere Newskanäle auf Xing, Twitter und Facebook halten die Branche ebenfalls stets up to date. Die Verlagsbereiche Events (Awards, Ausstellungen, Open Houses), E-Commerce (Produkte für Printfans) und Marketing Services („3co-max“, Corporate Communication, SEO) machen die Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft zu einem gefragten Full-Service-Dienstleister. Rund zehn Kunden lassen sich von unserer Agentureinheit „3co-max“ in Sachen Kommunikation und PR unterstützen. Unsere SEO-Spezialisten sorgen dafür, dass der wertvolle Content, den wir für unsere Kunden produzieren, auch von allen Interessierten gefunden wird.

display - the market-leading magazine about POS-Marketing – has 20+ years of experience in delivering information about the latest trends at the point of sale, in introducing innovative display manufacturers, in reporting about brand manufacturers and their successful PoS-solutions and in providing detailed information about the most important marketing fairs of the sector. display appears six times a year both in print and online. About 60 per cent of display readers are brand manufacturers. Further 16 per cent are in the commerce sector and dependent upon merchandise presentations, POS-tools and displays.

EUWID ist ein unabhängiger Fachmedienanbieter, mit Fokus auf die Branchen Recycling und Entsorgung, Papier und Zellstoff, Verpackung, Holz und Holzwerkstoffe, Wasser und Abwasser, Neue Energie, Möbel sowie Kunststoff. Ein Team erfahrener Redakteure recherchiert über ein europaweites Kontaktnetz aktuelle Nachrichten und Entwicklungen in den Branchen und bündelt die Informationen auf das Wesentliche.

Die Zielgruppe der f+h sind Entscheider und an Entscheidungsprozessen beteiligte Personen in den Bereichen Intralogistik bzw. Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistung sowohl in Hersteller- als auch Betreiberunternehmen.

Die Themen der f+h: Die Vernetzung der Systeme und die damit verbundenen innovativen Technologien und Produkte für die Intralogistik bilden den inhaltlichen Kern der f+h.

Im Mittelpunkt stehen technische Innovationen und die Menschen, die durch ihre Ideen die Welt der Logistik 4.0 prägen. f+h gibt den Lesern Überblick, Durchblick und Weitblick in der komplexen Themenwelt der Logistik 4.0.