Presseinformationen

MCH Messe Schweiz - Zürich
Zürich, Schweiz
07. - 08.02.2018

Pressemitteilungen


Muttenz, 12. Februar 2018: Die elfte Austragung der maintenance Schweiz bot mit den Vorträgen im ScienceCenter die ideale Mischung aus Messe und Rahmenprogramm. Parallel zur Instandhaltungsmesse fand auch die SOLIDS Zurich statt.

Von der Instandhaltung werden wahre Wunder erwartet. Denn eine der am öftesten gestellten Fragen lautet: Wie kann man so kostensparend wie möglich die Anlagenverfügbarkeit erhöhen? Antworten darauf fand man auf der Fachmesse maintenance Schweiz, die am 7. und 8. Februar zeitgleich mit der SOLIDS Zurich stattfand.
Und wer an der Veranstaltung im sogenannten ScienceCenter dem Vortrag von ZHAW-Professor Christoph Heitz zuhörte, der bekam sozusagen gratis und franko eine Formel zur Verfügung gestellt, wie man tatsächlich Kostenminimierung und Verfügbarkeitserhöhung kombiniert. Sie lautet: R = Konsequenz (K) ∙ Ausfallrate (r). Das Resultat zeigt in der Summe, wie schlimm der Ausfall einer Maschine sich auf die Produktion auswirkt. Wer diese Formel über alle Maschinen anwendet und daraufhin in einer Matrix mit den Zahlen aller Maschinen jongliert, wird einen der wesentlichen Grundsätze der Instandhaltung herausfinden: «Die richtigen Dinge tun», sagt Heitz, «und nicht einfach ‹Die Dinge richtig tun›, das ist der gravierende Unterschied.»

Hier geht es zum Schlussbericht

Schlussbericht


Trends, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden

Die Digitalisierung wird auf der SOLIDS Zurich 2018 ein grosses Thema sein. Doch es gibt noch einige andere Trends, welche die Aussteller der Leitmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien beschäftigen.


Beim Schweizer Top-Event für Schüttgut- und Verfahrenstechnik in Zürich dreht sich wieder alles rund um die Verarbeitung und Bearbeitung von Granulaten, Pulvern und Schüttgütern jeglicher Art. «Schüttgüter sind in vielen Industriebranchen Bestandteil des Produktionsprozesses und stehen daher im Fokus einer effizienten und kostenbewussten Strategie. Durch die Parallelität mit der maintenance ergeben sich sowohl für Besucher als auch für Austeller optimale Synergien. Zudem weckt das neue Messeduo Neugier und schafft Aufmerksamkeit», ist Messeleiter David Henz überzeugt und betont: «Dies ist für uns ein positives Signal, dass wir mit unserem Angebot den Nerv des Marktes treffen.»

Hier geht es zur Pressemitteilung

17. November 2016: Schlussbericht

1‘412 Besucher kommen zur 5. Ausgabe der führenden Schweizer Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien

Nach zwei erfolgreichen Messetagen ist die SCHÜTTGUT Basel 2016 am 17. November zu Ende gegangen. 1‘412 Besucher informierten sich bei Ausstellern aus verschiedenen Anwenderbranchen über neuste Entwicklungen und Trends zur Verfahrenstechnik. Damit bestätigt die SCHÜTTGUT ihre Rolle als zentraler Treffpunkt der Schweizer Prozess- und Schüttgut-Community.

Hier geht es zum Schlussbericht