Ausstellerkatalog

Messe Dortmund
Dortmund, Deutschland
07. - 08.11.2018

solids system-technik GmbH

solids system-technik GmbH

K 19 - 5

86899 Landsberg am Lech
Germany
www.solids.de

Die solids solutions group ist eine im Bereich Schüttguthandling international tätige Firmengruppe und kompetenter Partner für unterschiedlichste schüttguterzeugende und schüttgutverarbeitende Industriezweige.
Wir bieten über 40 Jahre Erfahrung und KnowHow in der Entwicklung und Herstellung von Geräten und Bauteilen für das Schüttguthandling, mit den Kernkompetenzen Lager-, Förder-, Dosier- und Wägetechnik, sowie in der Projektierung und Ausführung von kompletten, automatischen Schüttgutsystemen.

Produkte

Produktneuigkeiten

  • Hochpräzise Dosierung in kompakter Form

    Basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung in der Dosierung von Schüttgütern hat die
    solids solutions group die solids Dosierschnecke PreciDos entwickelt und zum Patent angemeldet.

    solids PreciDos besitzt eine Feinstdosiereinrichtung mit einer eigenen, sehr schellen Steuerung.

    Als Dosiereinheit im Verbund mit der Drehschalenwaage, kommuniziert diese Steuerung direkt mit dem Wägeterminal über digitale E/A`s. So wird der komplette Dosierzyklus gefahren. Es wird keine SPS benötigt, bzw. alle zeitrelevanten Schaltvorgänge sind von der SPS entkoppelt. Ein spezieller Impuls-Nachdosiermodus ist integriert, er ermöglicht Kleinstmengenkorrekturen im Grammbereich.

    So ist z.B. mit der solids PreciDos DN65 und der solids Drehschalenwaage GSC20 bei einem kohäsiven Metallpulver, Schüttdichte 1,8kg/dm³, eine Langzeitdosiergenauigkeit von ± 1g erreichbar.
    Die Betätigung der Feindosiereinrichtung erfolgt einlaufseitig. Dadurch baut die Schnecke am Abwurf sehr schlank. In diesem Bereich ist kein Zugang notwendig, da der Verschluss durch das Schneckenrohr herausgezogen werden kann.
    Ein horizontales Rührwerk im Schneckeneinlauf sichert den konstanten Füllgrad des Förderkanals.

    solids PreciDos kann für Reinigungszwecke leicht zerlegt werden. Das stabile Rückenschild auf dem beide Elektroantriebe, die gesamte Pneumatik und die elektrische Steuerung montiert sind, kann zusammen mit der Schneckenwendel und dem Rührwerkzeug auf einer Laufschiene mit Laufwaagen nach hinten gefahren werden. Dadurch werden alle zu reinigenden Teile sehr gut zugänglich.
    Außerdem ist das Schneckenrohr vorne abnehmbar.

    Für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie ist das Dosiergerät GMP – gerecht – und FDA konform ausgeführt. Es werden die Baugrößen DN65, DN80, und DN100 angeboten.
    Das Konzept ist modular, so kann für jeden Einsatzfall die optimale Bestückung gewählt werden.

    Die Geräte sind für den Einsatz in den EX Zonen geeignet.

    http://www.solids.de/de/geraete-bauteile/zum-dosie...

  • Vibrationsaustragsboden für hygroskopische und kohäsive Schüttgüter

    Die S.S.T.-Schüttguttechnik Maschinenbau GmbH Landsberg, Schwesterfirma der system-technik GmbH, hat vor kurzem den größten, je gebauten Vibrationsboden ausgeliefert.

    Ein hygroskopisches Produkt, das zur Klumpenbildung und Verkrustung neigt, soll mit einer Austragsleistung von 100 t/h sicher ausgetragen werden.
    Der Vibrationsboden „Extra-Vib“ wird von einem, bei größeren Geräten auch von zwei Vibrationsmotoren in horizontale Schwingungen versetzt, die sich auf das Teilchen-Kollektiv übertragen. Die Partikel der Schüttung werden beschleunigt, sie stoßen aneinander und separieren sich. Dadurch wird das Schüttgut fließfähig. Bei richtiger Dimensionierung entsteht im Silo Massenfluß, ohne tote Zonen mit gleichmäßiger Materialbewegung über den gesamten Siloquerschnitt, als Voraussetzung für entmischungsfreien Austrag. Selbst schwierige, kohäsive Schüttgüter werden sicher ausgetragen. Durch die besondere Formgebung wird Kornzerstörung vermieden und Abrieb und Verschleiß minimiert.

    Bei hygroskopischen Produkten, die dazu neigen Agglomerate, Knollen oder Verkrustungen zu bilden, kommt ein integrierter Vibrationsrost zum Einsatz, der Agglomerate auflöst und Knollen und Krusten auf ein Maß zerkleinert, daß nachgeschaltete Geräte in ihrer Funktion nicht beeinträchtigt werden.

    Besondere Bedeutung kommt, insbesondere bei größeren Einheiten, der Aufhängung und elastischen Lagerung des Vibrationsbodens zu. Aus der statischen Berechnung der Silos ist bekannt, daß im Ruhezustand nur ein Teil der Schüttgutsäule auf dem Austragsorgan lastet, weil sich die Schüttgutsäule teilweise an den Silowänden abstützt. Zu berücksichtigen ist jedoch, daß diese Abstützung abhängig von der Wandreibung ist. Besonders glatte Ober- flächen, die sich auch durch das Abgleiten des Produktes im Laufe der Nutzungsdauer bilden, führen zu höheren Belastungen. Unterschiedliche Belastungen entstehen beim Befüllen und Entleeren. Wird z.B. mit hoher Austragsleistung abgezogen (z.B. 100 t/h), so führt der Stop zu einer Belastungsspitze, die ein Mehrfaches der statischen Belastung sein kann und die ebenfalls aufgefangen werden muß.

    Schüttgüter, die zur Eigenfluidisierung durch Bewegung neigen, können sich in ein Fluid verwandeln und mit der gesamten Schüttgutsäule auf dem Austragsboden lasten. Bei der gelieferten Einheit wären das bei einer Silohöhe von z.B. 10 m ca. 100 t. Aber auch bei gängigen Größen von z.B. 2 m  können das immerhin noch ca. 35 t sein. Diese Belastungen müssen von der elastischen Aufhängung getragen werden, die aber trotz hoher Belastung so elastisch sein muß, daß möglichst wenig Schwingungen auf das Silo selbst übertragen werden.
    Beim „Extra-Vib“ werden diese Anforderungen durch die Aufhängung in elastischen Lenkern gelöst. Durch die zweifache elastische Lagerung in Gummimetallbuchsen wird die nötige Elastizität erreicht. Das geschmiedete Gehänge ist Garant für bruchsichere Aufhängung. Sogenannte Absturzsicherungen sind bei dieser Lösung nicht erforderlich.

    Das Programm der S.S.T-Schüttguttechnik umfaßt Vibrationsböden von 600 – 3600 mm Durchmesser in Stahl und Edelstahl, temperaturbeständige und verschleißfeste Ausführungen sowie druckstoßfeste und druckfeste Versionen mit ATEX- bzw. TÜV-Zertifikat.

    http://www.solids.de/de/geraete-bauteile/zum-austr...

  • solids Zellenradschleusen druckstoßfest und flammendurchschlagsicher als Schutzsystem nach ATEX

    In der Industrie werden immer feinere Stäube verarbeitet. Sind diese Stäube brennbar, entsteht mit Luft ein zündfähiges Gemisch. Mit einer Zündquelle, wie z. B. Funken oder heiße Oberflächen, kommt es zur Explosion.
    Zur Vermeidung der Ausbreitung von Druckwellen und / oder Funken bzw. Flammen sind solids Zellenradschleusen in druckstoßfester und flammendurchschlagsicherer Ausführung ein bewährtes Mittel, vor allem, da sie auch Förder- und Dosieraufgaben übernehmen. Sie werden eingebaut vor pneumatischen Förderungen, vor und nach Mühlen und Behältern, sowie zur sicherheitstechnischen Trennung einzelner Anlagenabschnitte.
    Für den Einsatz unter Ex- Bedingungen wurde von S.S.T.-Schüttguttechnik die solids - Zellenradschleuse Typ SRVP, druckstoßfest und flammendurchschlagsicher, entscheidend weiterentwickelt.
    Die Bemessung und Gestaltung des Rotors, vor allem der Spalte zwischen Rotor und Gehäuse wurde konstruktiv so vorgenommen, dass die bei einer Staubexplosion mit sehr hoher Geschwindigkeit heranströmenden Funken in der Zellenradschleuse zum Erlöschen gebracht werden. Die axiale Fixierung des Rotors wurde den erhöhten Belastungen angepasst und verstärkt. Auch die Wellenabdichtung nach außen wurde mittels spezieller Radialwellendichtringe optimiert.
    Unter Explosionsbedingungen wurde diese Zellenradschleuse bei einer allseits anerkannten und zugelassenen Prüfstelle, der DEKRA - Exam mit Bergbau- Versuchsstrecke, ausgiebig getestet. Es wurden mehrere Versuchsreihen mit Staubexplosionen durchgeführt.
    Der solids - Zellenradschleuse Typ SRVP wurde die Druckstoßfestigkeit bis 13 bar Ü und die Flammendurchschlagsicherheit mit einer Baumusterprüfung bescheinigt. Damit ist diese Zellenradschleuse ein Schutzsystem Kategorie 1 nach ATEX RL 94/9/EG, und sie kann mit Konformitätserklärung in Zone 20 eingesetzt werden.
    Somit ist für den Betreiber eine maximale Anlagensicherheit gewährleistet.

    http://www.solids.de/de/geraete-bauteile/zellenrad...

  • Pneumatische Fördersysteme im Hygienic Design für Lebensmittel, Pharma und Chemie

    Die solids solutions group entwickelte kürzlich einen neuen pneumatischen Sender im Hygienic Design nach EU-Verordnungen und Richtlinien und präsentierte diesen erstmals auf der Powtech 2010.
    Der solids Sender aus Edelstahl in geeigneter Legierung erfüllt die HACCP- und GMP-Anforderungen, ist totraumfrei, leicht reinigbar, CIP – fähig und molchbar. Die Armaturen-Anschlüsse sind spaltfrei, die Dichtungen FDA-zugelassen, und die Oberflächen haben eine definierte Rautiefe. Das Förderleitungssystem mit zentrierten Clamp-Spannringen ist leicht zerlegbar, der Materialeinlass ist als spaltfreies Scheibenventil gestaltet.
    Der solids Sender erfüllt die DIN EN 1672-2 Nahrungsmittelmaschinen Hygieneanforderungen.
    Die system-technik GmbH setzt diesen Sender entsprechend der Schüttgut- Beschaffenheit in verschiedenen pneumatischen Förderverfahren ein:
    Dichtstromdruckförderung:
    Fluidisierte Pulver werden als homogenes Material-/Luftgemisch unter Ausnutzung der Schubkraft gefördert.
    Schubförderung:
    Mit indizierter Pfropfenbildung. Körnige Produkte mit engem Kornspektrum werden als Säulen od. Pfropfen durchströmt und „geschoben“. Durch Luftimpulse wird die Pfropfenströmung indiziert.
    Dichtstromförderung mit Nebenleitung:
    Zum Einsatz kommen Düsen oder Booster für schwierige Schüttgüter. Längere Pfropfen werden aufgelöst um Verstopfung zu vermeiden.
    Pfropfenförderung mit Nebenleitung, Impulsventil und Relaisstationen:
    Pfropfen werden erzeugt und erhalten und als solche durch die Förderleitungen geschoben.
    Dieses Vollrohr-System ist das schonendste Langsamfördersystem für empfindliche und schleißende Produkte.

    http://www.solids.de/de/geraete-bauteile/zum-pneum...

Stellenanzeigen

  • Konstrukteur mit Perspektive zum Teamleiter (m/w)

    Wir bieten Ihnen:
     Eine unbefristete Festanstellung in einem international tätigen Unternehmen
    mit intensiver Einarbeitungszeit.
     Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hohem Handlungsspielraum.
     Attraktive, persönliche und fachliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
     Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben.
     Flexible Arbeitszeiten; 30 Tage Urlaub, Arbeitszeitkonto.
     Adäquates Gehalt.
     Benefits wie steuerfreie Zulagen / Pauschalen, Reisezeit = Arbeitszeit, Gutscheine.

    Sie sind ein erfahrener Konstrukteur und wollen sich zum Teamleiter entwickeln.

    Ihre Aufgaben:
    • Markt- und fertigungsgerechte Konstruktion und erstellen von Stücklisten mit Kostenkalkulation
    • Marktbeobachtungen und umsetzen der neuen Techniken zur Optimierung unserer Produkte
    • Mitwirkung in der Definition der 3D Struktur
    • Zeichnungsprüfung
    • Risikobeurteilung nach Maschinenrichtline

    Wir erwarten:
    • ein abgeschlossenes Maschinenbaustudium (Master oder Diplom)
    • mind. 3-5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der mech. Konstruktion im Sondermaschinenbau
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit CAD-Software, bevorzugt Solidworks 3D
    • eine durchsetzungsstarke Persönlichkeit
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

    www.solids.de

  • Techniker für die Projektierung und Auftragsbearbeitung (m/w)

    Wir bieten Ihnen:

     Eine unbefristete Festanstellung in einem international tätigen Unternehmen
    mit intensiver Einarbeitungszeit.
     Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hohem Handlungsspielraum.
     Attraktive, persönliche und fachliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
     Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben.
     Flexible Arbeitszeiten; 30 Tage Urlaub, Arbeitszeitkonto.
     Adäquates Gehalt.
     Benefits wie steuerfreie Zulagen / Pauschalen, Reisezeit = Arbeitszeit, Gutscheine.

    Ihre Aufgaben:
    • 3D Aufstellungsplanung
    • Koordination und Betreuung der Projektbeteiligten
    • Auswahl der geeigneten Lieferanten unter Einhaltung des Budgets und Termine
    • Montagebetreuung und Unterstützung bei Inbetriebnahmen

    Wir erwarten
    • Techniker-Ausbildung mit Berufserfahrung als Facharbeiter Metall
    • Praktische Erfahrungen im Maschinen- und Anlagenbau
    • Verbindliche, engagierte und kommunikative Art
    • Gute Englischkenntnisse
    • Gelegentlichen Dienstreisen im In- und Ausland

    www.solids.de

  • Mitarbeiter für die technische Angebotserstellung (m/w)

    Wir bieten Ihnen:

     Eine unbefristete Festanstellung in einem international tätigen Unternehmen
    mit intensiver Einarbeitungszeit.
     Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hohem Handlungsspielraum.
     Attraktive, persönliche und fachliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
     Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben.
     Flexible Arbeitszeiten; 30 Tage Urlaub, Arbeitszeitkonto.
     Adäquates Gehalt.
    Benefits wie steuerfreie Zulagen / Pauschalen, Reisezeit = Arbeitszeit, Gutscheine.
    Unser Team benötigt Verstärkung und bietet Ihnen folgende Stellen an.

    Mitarbeiter für die technische Angebotserstellung (m/w)

    Ihre Aufgaben:
    • Technische Ausarbeitung von Angeboten anhand von Skizzen und Zeichnungen
    • Assistenzarbeiten für unsere Vertriebsingenieure
    • Angebotseinholung bei unseren Lieferanten
    Wir erwarten:
    • Facharbeiter Metall, auch gerne Umschüler, mit verfahrenstechnischem Verständnis
    • Sehr gute MS Office Kenntnisse, MS Visio Erfahrung vorteilhaft
    • Angemessene Englischkenntnisse

    www.solids.de