Ausstellerkatalog

Messe Dortmund
Dortmund, Deutschland
07. - 08.11.2018

PFREUNDT GmbH

PFREUNDT GmbH

U 07-7

46354 Südlohn
Germany
http://www.pfreundt.de

PFREUNDT bewegt seit jeher den Anspruch die aufwendigen, zeitintensiven Arbeitsabläufe bei der Gewichtsermittlung zu erleichtern und die Arbeitsprozesse für alle Beteiligten einfacher, genauer und transparenter zu gestalten.

PFREUNDT plant, entwickelt und vertreibt mobile und stationäre Wiegesysteme, einschließlich Software und Datenübertragungssysteme, von hohem Nutzen und hoher Zuverlässigkeit für die weltweiten Märkte der Gewinnungs-, Entsorgungs- und Recyclingindustrie.

Mit integrierten Wiegesystemen von PFREUNDT wird in unterschiedlichsten Anwendungen, wie z.B. Absetzkippern, Radladern, Staplern, Baggern etc. direkt im Arbeitsfluss das Gewicht ermittelt.

Produkte

Produktneuigkeiten

  • Neueste Wiegetechnik von PFREUNDT für die Entsorgungs- und Recyclingbranche

    Ab Oktober 2018 gibt es die marktbewährte Technik der PFREUNDT WK60 Serie auch für Absetzkipper- und Abrollkipperfahrzeuge sowie die Aufbauverwiegung. Mit ihren Touch-Displays setzen die Waagen auf die neueste Technik. Dabei sind sie sehr robust und für den anspruchsvollen Einsatz im Feld bestens geeignet. Die Bedienung dieser mobilen Waagen ist sehr einfach, vergleichbar mit der Bedienoberfläche von einem Smartphone oder Tablet. Sobald das Gerät eingeschaltet ist, sind die verschiedenen Funktionen über entsprechende Symbole intuitiv zu erkennen und zu bedienen.

    In der Recycling- bzw. Entsorgungsbranche arbeiten viele Unternehmen noch ausschließlich mit stationärer Verwiegung. Daher bietet sich mit den mobilen Wiegesystemen von PFREUNDT die Möglichkeit – wie schon in anderen Industriebereichen – zur Effizienzsteigerung beizutragen. Zum einen geht es um die genaue Ermittlung der Kosten. Wenn man weiß, wie viel Gewicht verladen wurde, kann eine korrekte Abrechnung erstellt und Verluste vermieden werden. Zum anderen lassen sich Betriebsabläufe optimieren und dadurch Kosten sparen.

    Im Gegensatz zu den stationären Waagen wird mit mobilen Waagen in Lademaschinen, wie z.B. Radladern, Staplern oder Baggern, direkt beim Beladen das Transportgewicht ermittelt. Dadurch lassen sich Überladungen vermeiden und überflüssige Fahrtzeiten zur stationären Waage einsparen. Mit mobilen Wiegesystemen können also die Transportkapazitäten direkt bei der Beladung optimal genutzt werden. Der LKW muss mit der Ladung nur noch beim Verlassen des Betriebsgeländes zur Kontrolle über eine stationäre Waage fahren, erhält die Papiere und kann sich auf den Weg machen. Arbeitet ein Betrieb nur mit stationären Waagen, ist eine Erstverwiegung und eine Zweitverwiegung vorgeschrieben. D.h. zunächst fährt der LKW leer über die Waage, um das Leergewicht zu ermitteln. Dann erfolgt die Beladung mit dem Transportgut, und der LKW fährt zur Zweitverwiegung über die Waage. Wurde zu wenig oder zu viel geladen, muss der LKW Material nachladen oder abladen. Bis das genaue Zielgewicht erreicht ist, fährt der LKW im schlechtesten Fall mehrmals auf die stationäre Waage. Das kann zu einem beachtlichen Zeitverlust im Betriebsablauf führen.

    Das Angebot der mobilen Wiegesysteme beschränkt sich nicht nur auf den Bereich der Verladung, sondern kommt auch direkt beim Transport zum Einsatz. Dadurch lassen sich Transportmassen, Transportzeiten, Entfernungen, Lade- und Wartezeiten erfassen und auch bewerten. Optimierungspotenziale im Betriebsablauf werden erkannt und die Kunden entsprechend beraten. Dafür hat PFREUNDT eine entsprechende Softwarelösung entwickelt, die Zugriff auf die Wiegedaten ermöglichet und damit die Auswertung erleichtert. Das PFREUNDT Web Portal ermöglicht den automatischen Datenaustausch mit den mobilen Waagen. Die Anwender haben praktisch jederzeit und überall – ob im Büro, auf dem PC oder von unterwegs über Smartphone und Tablet – Zugriff auf die Daten. Das Portal stellt außerdem individuelle Auswertefunktionen und Schnittstellen für die Weiterverarbeitung in den eigenen Systemen der Kunden zur Verfügung. Ohne Installation zusätzlicher Software können unsere Kunden einfach per Web-Browser auf sämtliche Funktionen des PFREUNDT Web Portals zugreifen.


    Das Thema Digitalisierung spielt auch bei Wiegesystemen eine immer größere Rolle, die WK60-XS, wie auch alle anderen Waagen der WK60 Serie können daher problemlos an das PFREUNDT Web Portal angeschlossen werden. Dieses ermöglicht den automatischen Datenaustausch mit den mobilen Waagen. Die Anwender haben praktisch jederzeit und überall – ob im Büro, auf dem PC oder von unterwegs über Smartphone und Tablet – Zugriff auf die Daten. Das Portal stellt außerdem individuelle Auswertungsfunktionen und Schnittstellen für die Weiterverarbeitung in den eigenen Systemen der Kunden zur Verfügung. Ohne Installation zusätzlicher Software können die Kunden einfach per Web-Browser auf sämtliche Funktionen des PFREUNDT Web Portals zugreifen.

    Ein wesentliches Ziel von PFREUNDT war es von Anfang an, Produkte und Service von hoher Qualität zu liefern. Sie werden durch ständige Weiterentwicklung den Anforderungen der Märkte, aufgrund ihrer Eichfähigkeit auch der Gesetzgebung, sowie den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Die exakte Verwiegung der Materialströme spielt in der Entsorgungs- und Recyclingbranche eine immer größere Rolle, da die eigentliche Wertschöpfung über den Wiederverkauf der sortenrein aufbereiteten Materialien generiert wird und nach Gewicht abgerechnet wird. Sobald die sortenrein aufbereiteten Stoffströme, wie Alu-, Kupfer-, Messing-, Zink-Schrott u.a., zur Verladung auf LKW oder Waggons bereitgestellt werden, kommt es auf die genaue Gewichtsermittlung mit Hilfe der mobilen Wiegesysteme der PFREUNDT GmbH an.

    Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen im Warenumschlag, sind die hier eingesetzten Wiegesysteme eichpflichtig. Die PFREUNDT GmbH verfügt über alle erforderlichen Zulassungen, sowohl national als auch international, die Wiegesysteme geeicht auf den Markt zu bringen. Dazu unterhält das Unternehmen eine eigene Metrologie- Abteilung. Die Metrologie verwaltet Messnormen, und sorgt für die weltweite Akzeptanz und Vergleichbarkeit von Messungen, sodass die Genauigkeit der Messergebnisse allgemein anerkannt wird. Durch die Metrologie wird also sichergestellt, dass kalibrierte Waagen genaue Ergebnisse mit nachweisbarer Gültigkeit liefern. Bei der Auslieferung montieren die PFREUNDT Service- Techniker nicht nur die Waagen an den Fahrzeugen – unabhängig vom Fahrzeugtyp. Sie kommen mit einem der insgesamt sechs PFREUNDT Eich-LKW, komplett ausgerüstet mit 15 t Eichgewichten und Hebekran, um vor Ort bei dem Kunden Konformitätsbewertung und Eichungen durchzuführen. Alle Terminabstimmungen mit Kunden und dem zuständigen Eichamt werden von PFREUNDT übernommen.

    https://www.pfreundt.de/index.php?L=0

Stellenanzeigen