easyfairs

Ausstellerkatalog

GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung

GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung

E26

69469 Weinheim
Germany
www.gis-systemhaus.de

Das Beratungsunternehmen GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH ist ein international agierender und anerkannter, unabhängiger Spezialist in Beratung, Konzeption, Optimierung und Implementierung von Instandhaltungslösungen (EAM/APM-Systeme) für Instandhaltungsdienstleister und Asset-intensive Industriezweige, beispielsweise konventionelle und regenerative Kraftwerksanlagen, Automotive, Chemie, Pharma, Oil & Gas und Anlagenbau.

In diesem Rahmen bedient GiS marktführende EAM/APM Systeme wie IBM Maximo, SAP EAM und Infor EAM. Überdies liefert das Beratungs- und Systemhaus eine smarte, plattformunabhängige mobile Lösung und diverse Add-on Produkte, welche die Performanz, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von EAM/APM Systemen optimieren und erweitern.

Charakteristisch für GiS Lösungen ist ihr ganzheitlicher Ansatz: Der Fokus liegt nicht nur in der Lösungsimplementierung, sondern auch im Angleichen der Lösung an die Asset Management Strategie der Kunden und der Implementierung von End-to-End-Prozessen auch über die Systemgrenzen der EAM/APM-Lösung hinaus.

Unsere Leistungen reichen dabei von der Anforderungsanalyse über Beratung, Implementierung, Integration von Umsystemen und Datenmigration bis zur Inbetriebnahme und Schulung.

In Zeiten der Industrie 4.0, Mobility und Liberalisierung des Energiemarktes stellen Softwarelösungen einen immer wichtigeren Baustein zur Abbildung und Durchführung ganzheitlicher Prozesse dar. Diese Prozesse werden von der GiS aufgenommen und softwareseitig umgesetzt. Hierzu werden neueste Technologien intelligent miteinander kombiniert, sodass Anwender ein integriertes System vorfinden und Kunden auf die beschleunigte Marktdynamik schnell reagieren können.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist GiS im deutschsprachigen Raum Marktführer für EAM/APM-Systeme im Bereich Energie.

Produkte

Produktneuigkeiten

  • Mobile Instandhaltung bei Mayr-Melnhof Karton

    MM Karton, Weltmarktführer für Recyclinkartons, nutzt das Instandhaltungsportal GiS Insight Control Panel für seine Desktop- und mobile Anwender. Diese Zusatzlösung, einsetzbar für SAP PM und Infor EAM, wird bei dem Hersteller als Add-on für IBM Maximo eingesetzt.

    https://www.gis-systemhaus.de/loesungen/softwarelo...

  • MaxGrip gemeinsam mit der GiS auf der maintenance Stuttgart

    Der niederländische Partner der GiS (im Rahmen des Usability Packages) MaxGrip ist heute und morgen an deren Stand auf der maintenance Stuttgart, um den Prototypen des gemeinsamen Konzepts zu präsentieren: Das Zusammenspiel des Usability Packages der GiS mit der integrierten Lösung strEAM+ von MaxGrip für Echtzeit-Einblicke zur Darstellung der Kritikalitäten einer Anlage.

  • Der Weg zu wert- und ertragsorientiertem Instandhaltungs- und Asset Management: Was heißt das in der Praxis?

    Das Beratungshaus GiS informiert auf der maintenance Stuttgart in Halle C2 am Stand B15 und referiert überdies im ScienceCenter zum Thema „Einstieg in die Instandhaltung 4.0: Beispiele aus der Praxis“

    Beträchtliche Automatisierung, aufwendige, komplexe Verfahrenstechniken, beschleunigte Innovationszyklen und umfangreiche regulatorische Maßstäbe, zunehmender Kosten- und Verlagerungsdruck , permanente Optimierung der wertschaffenden Prozesse in Unternehmensworkflows … das sind die Szenarien, welchen anlagenintensive Unternehmen gegenwärtig - und zukünftig noch mehr - gegenüberstehen.

    Wesentlicher Faktor zur Wertschöpfung und schließlich zur Ertragssteigerung ist in Zeiten von Industrie 4.0 und Mobility die Instandhaltung. Und das heißt: Die gegenseitige Beeinflussung von technischer und betriebswirtschaftlicher Professionalisierung wächst in erhöhtem Maße und der Einsatz IT-gestützter Instandhaltungssysteme (EAM Systeme) ist substanziell.

    Charakteristisch für die plattform- und branchenunabhängigen GiS Lösungen ist ihr holistischer Ansatz: Der Fokus liegt nicht nur in der Lösungsimplementierung, sondern auch in der Abstimmung der Asset Management Strategie der Kunden mit deren Unternehmensstrategie und grundsätzlich mit deren individuellem Bedarf.

    Mit illustrativen Live-Demos präsentiert die GiS dem Fachpublikum auf der maintenance Stuttgart vom 27. bis. 28.April seine Lösungen und Dienstleistungen und referiert des Weiteren am 27. April auf dem Vortragsprogramm im ScienceCenter zum Thema „Einstieg in die Instandhaltung 4.0: Beispiele aus der Praxis“ (Zeit: 11:00 – 11:30 Uhr).

    Der Vortrag stellt Exempel aus der Praxis vor, die verschiedene Szenarien für die Einführung der Instandhaltung 4.0 beschreiben, ausgehend von einer ersten Umsetzung mit Bordmitteln bis hin zu einer umfassenden Lösung im Sinne Instandhaltung 4.0.

    http://www.gis-systemhaus.de/en/news/gisnews.html