Ausstellerkatalog

Messe Dortmund 
Dortmund, Deutschland 
20. - 21.02.2019

Leitmesse für industrielle Instandhaltung

T.CON GmbH & Co. KG

T.CON GmbH & Co. KG

H 04 - 5

94447 Plattling
Germany
http://www.team-con.de/

Mobile Instandhaltung, Chatbots, Augmented Reality und Predictive Analytics: Erleben Sie die innovativen Lösungen von T.CON für eine effizientere und intelligentere "Smart Maintenance".

Die T.CON GmbH & Co. KG mit Sitz in Plattling/Niederbayern und weiteren Standorten z.B. in Berlin und Hamburg ist SAP-Komplettdienstleister und SAP Gold Partner. Kompetent und mit ganzheitlicher Beratung unterstützt T.CON ihre Kunden seit 20 Jahren bei der Integration und Optimierung ihrer betriebswirtschaftlichen Prozesse, sowie bei der Realisierung einer zukunftsorientierten Digitalstrategie.

Vielfältigen geschäftlichen Nutzen schafft dabei der Einsatz von SAP Fiori und mobilen Apps zur Vereinfachung der Benutzererfahrung (User Experience), von SAP Leonardo als Innovations-Plattform, und von eigenen, auf modernster SAP-Technologie basierenden Lösungen. Mit Hilfe der "Design Thinking"-Methodik entwickeln wir kreative Ideen, wobei die Bedürfnisse des Endanwenders stets im Fokus stehen.

Produkte

Produktneuigkeiten

  • Newsmeldung: Modernisierung der mobilen Instandhaltung mit SAPUI5 und Smartphones

    Der Papierhersteller Sappi hat seine Instandhaltung modernisiert. Mit einer SAP-basierten Mobillösung, einer SAPUI5-Oberfläche und neuen Business-Smartphones von Zebra hat es sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, seine Instandhaltungsprozesse in der Produktion zu verbessern.

    Bereits 2007 wurden RFID-gestützte mobile Instandhaltungsprozesse realisiert, auf Basis des Mobile Maintenance Add-Ons von T.CON und industrie-tauglicher PDAs. Die veralteten Geräte wurden nun mit robusten Android-Smartphones von Zebra ersetzt. Zudem stattete man die Anwendung mit neuen Benutzeroberflächen auf Basis von SAPUI5 (Fiori) aus, die sich einfach und intuitiv bedienen lassen wie eine App auf dem privaten Mobilgerät.

    Das Ergebnis: Wartungsaufträge werden schneller und effizienter bearbeitet, die Qualität der Rückmeldungen u.a. mithilfe von Bildern erhöht und Reaktionszeiten verkürzt. Nach der Pilot-Einführung innerhalb von nur zwei Monaten ist nun der weitere Rollout in alle europäischen Werke geplant.

    https://www.team-con.de/mobile-maintenance