FUCHS Maschinen AG

FUCHS Maschinen AG

Stand F13.

Kontaktdaten

1763   Granges-Paccot  
Switzerland
www.fuchsag.com

Die FUCHS Maschinen AG ist der Spezialist für die Themen Mischen, Sieben und Zerkleinern im Bereich Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Schüttgut.
FUCHS Produkte finden Ihre Anwendung in der Lebensmittel-, Kunststoff-, pharmazeutische und chemische Industrie sowie Metallurgie und Landwirtschaft.

Eigene Konstruktionsabteilung, modernste Fertigungsmethoden verbunden mit dem Know-how der Mitarbeiter sind die Grundlage für die Qualität der FUCHS-Produkte. Sämtliche FUCHS-Produkte werden in der betriebseigenen Werkstätte mit allergrößter Sorgfalt produziert. Diese Firmenphilosophie ist der Grundstein für die Flexibilität der Firma und für die Fähigkeit, innerhalb kurzer Zeit qualitativ hochwertige Produkte zu liefern. Der Name FUCHS Maschinen AG steht für Funktionstüchtigkeit, Zuverlässigkeit und Qualität made in Switzerland.

Produkte

  • CONTROMAT - Kontrollsiebung von Schüttgütern

    Zur Kontrollsiebung von Schüttgütern bietet FUCHS Maschinen AG nun eine weitere Variante, den CONTROMAT VE 450 und VE 630, in eckiger Form, mit unterschiedlichen Siebflächen von 0,15 m² und 0,3 m² an.
    Bisher wurde der CONTROMAT ohne Auslauf für eventuelle Fremdpartikel geliefert. Diese bleiben auf dem Sieb liegen bis Sie manuell oder mittels Saugrüssel entfernt werden. Die neue Variante des CONTROMATS ist rechteckig und verfügt über einen Auslauf für Überkorn. Durch diesen Auslauf werden Fremdpartikel sowie unerwünschte Agglomerate ausgeführt und damit im Endprodukt verhindert.
    Eingesetzt wird die Kontrollsiebmaschine CONTROMAT hauptsächlich in der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemieindustrie.
    Alle produktberührenden Teile sind grundsätzlich aus Edelstahl (1.4301) gefertigt. Durch die modulare Bauweise können einzelne Elemente individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Die Reinigung und das Auswechseln der Sieblage ist extrem einfach , da der CONTROMAT ohne Werkzeuge demontiert wird. Ein weiterer Vorteil vom CONTROMAT ist der geringe Wartungsaufwand, welcher sich auf die Auswechslung der Siebdichtung oder der Federelemente alle paar Jahre beschränkt. Optional ist die Kontrollsiebmaschine auch als EX-Ausführung lieferbar.

    Features auf einen Blick:
    • Günstige Lösung für die kontinuierliche Absiebung von Fremdpartikeln oder Überkorn
    • Produktberührte Teile in Edelstahl 1.4301
    • Einfache Reinigung
    • Leichtes Auswechseln der Sieblage (ohne Werkzeug)
    • Geringer Wartungsaufwand
    • Optional Ex-Ausführung

  • MIXOMAT mini - Labormischer

    Für Mischbehälter von 0,5 bis 2 Liter. Geeignet für Schüttgüter mit einem max. Schüttgutgewicht von 2 kg/l. Die Behälterhalterung ist regulierbar mittels einstellbarem Gummiriemen.

    Ausführung: Robustes, kompaktes, formschönes Mischergehäuse mit integrierter Schutzhaube aus Plexiglas.
    Absicherung mittels berührungslosem Näherungsschalter, d.h. Mischvorgang kann nur gestartet werden bei verschlossener Haube.
    Steuerung mit digitaler Zeitschaltuhr mit eingestellter und verbleibender Mischzeit (1 s – 999 h)sowie Drehzahlregulierung (0-47 U/min). Gleichstromgetriebemotor mit Drehmoment 2 Nm, Anschluss 1-phasig 230 V, max. Nutzlast von 2.000 g
    Mischgehäuse und Behälterung komplett aus Edelstahl (1.4301), Oberfläche poliert.
    Lieferung erfolgt mit Behälter aus PP weiss 0,5, 1,0 und 2 l mit Schraubverschluss, ohne Verengung am Gewinderand.

    www.fuchsag.com

  • MIXOMAT FASSMISCHER PROGRAMM

    Übersicht und Informationen über die Fassmischer der FUCHS-Maschinen AG

    https://www.fuchsag.com/mischen.html

  • Fassmischer MIXOMAT B

    Detaillierte Informationen über den Fassmischer MIXOMAT B

    www.fuchsag.com

  • Plansiebmaschine SIFTOMAT

    Detaillierte Informationen über die Plansiebmaschinen SIFTOMAT

    www.fuchsag.com

  • Scheibenmühlen GRANOMAT

    Detaillierte Informationen über die GRANOMAT Scheibenmühlen

    www.fuchsag.com

  • MIXOMAT C-SE ecoline

    Elektrisch kippbarer Fassmischer für und mit 200 l Behälter

    www.fuchsag.com

  • Scheibenmühle GRANOMAT JP

    Die Mühle beruht auf dem Stator-Rotor-Prinzip wobei die eine Scheibe fest montiert ist und die andere rotiert. Es können damit unterschiedlichste Produkte nass oder trocken gemahlt oder zerrieben werden. Die Mühle ist im Stande, mit den entsprechenden Scheiben, Produkte zu einer Granulometrie von 3.0 mm bis zu 10 μm zu zermahlen. Der Durchsatz liegt, abhängig vom Ausgangsprodukt, Feinheitsgrad und Maschinentyp bei 1 bis 3‘000 kg/h. Zur Zeit sind 3 Grössen erhältlich: GRANOMAT JP S (Mahlscheibendurchmesser DN 150), M (DN 250) und L (DN 380). Für folgende Applikationen (und noch viel mehr) kann der GRANOMAT JP eingesetzt werden:
    - Pasten von Gemüse, Früchte, Fleisch, Sesamkernen, Nüssen, Pigmenten, Meeresalgen, Sojabohnen, Reis, usw.
    - Zerkleinern von Mais, Ingwer, Senf, Mandeln, Karbon, Talk, Siliciumdioxid
    - Emulgieren von Fetten, kosmetischen Produkten
    - Zermahlung von harten Produkten wie Glas, Mineralien, medizinische Produkte, Pigmente, Kalciumhydroxide
    - usw.

    www.fuchsag.com

  • Kippbare Fassmischer MIXOMAT C für 100 bis 400 Liter

    Informationsbroschüre über MIXOMAT C

    www.fuchsag.com

  • Labormischer MIXOMAT A für Behältergrößen von 3 bis 25 Liter

    Informationsbroschüre über den MIXOMAT A

    www.fuchsag.com

  • Flexible Verbindungen / Siebmaschinenzubehör

    Manschetten für alle Anwendungen: ob bei der Verarbeitung von Chemikalien aller Art, bei der Lebensmittel-Produktion oder für den Einsatz im ATEX-Bereich – wir haben die Lösung!

    Wir liefern auch Siebmaschinenzubehör wie Reinigungskugeln in vielen Werkstoffen und Durchmessern.

    http://www.fuchsag.com/index.php?menuid=35&reporei...

  • Plansiebmaschine SIFTOMAT

    Universelle Siebmaschine geeignet für die meisten Siebapplikationen:
    - Kontrollsiebung
    - Entstaubung
    - Fraktionierung/Klassifizierung/Separierung

    Die SIFTOMAT Plansiebmaschine ist erhältlich in 7 Grössen und kann mit bis zu drei Sieblagen ausgerüstet werden. Durch ihre einfach zu handhabende und reinigende Konstruktion ist sie ideal für Anwendungen in der Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie. Sie wird aber auch sehr geschätzt in der Chemie und der Kunststoffindustrie.

    http://www.fuchsag.com/menu-produkte/sieben/siftom...

  • Fassmischer MIXOMAT

    FASSMISCHER FÜR FOLGENDE ANWENDUNGEN:
    - mischen
    - homogenisieren
    - einfärben
    - aufmischen sedimentierter Flüssigkeiten
    - auflösen von Feststoffen in Flüssigkeiten
    - Polieren und Entgraten von MetallKunststoffteilen
    - usw.

    MIXOMAT FASSMISCHER SIND IN VIELEN UNTERSCHIEDLICHEN AUSFÜHRUNGEN ERHÄLTLIS ODER ANPASSBAR AN KUNDENSPEZIFIKATIONEN
    - Labormischer
    - Standardfassmischer
    - Kibbare Fassmischer

    INDUSTRIEN
    - Nahrungsmittel
    - Chemie
    - Pharmazie
    - Farben und Lacke
    - Kunststoff
    - Metallurgie
    - Müllerei
    - Futtermittel

    http://www.fuchsag.com/menu-produkte/mischen/

  • Herstellungsprogramm

    - Fassmischer
    - Labormischer
    - Kippbare Fassmischer
    - Plansiebmaschinen
    - Vibrationssiebmaschinen
    - Zahnscheibenmühlen

    http://www.fuchsag.com/menu-produkte/produkteueber...

Produktneuigkeiten

  • MIXOMAT C-HE Taumelmischer für höchste Ansprüche

    Täglich werden in der lebensmittelverarbeitenden Industrie Produkte gefertigt, die aus unterschiedlichen Premixen bestehen, daher ist es von enormer Wichtigkeit, dass zuverlässige Mischer eingesetzt werden. In einem international agierenden Lebensmittelkonzern stand wieder einmal die Anschaffung eines neuen Taumelmischers an. Verschiedene Fassmischer waren im Gespräch, entschieden hat man sich jedoch für den kippbaren MIXOMAT C-HE von der FUCHS Maschinen AG, Granges-Paccot.

    Warum gerade ein MIXOMAT C-HE − gibt es doch viele Mischertypen am Markt.
    Die bisherigen Einsätze der Taumelmischer des Typs MIXOMAT in einzelnen Werken des Lebensmittelkonzerns wurden mit einem sehr positiven Feedback gemeldet. Überzeugt haben dabei die kompakte Bauweise, die einfache Handhabung sowie die schonende Mischung des Produktes. Des Weiteren war ausschlaggebend für den Einsatz des MIXOMAT C-HE, dass ein Fassmischer für 200 Liter Fässer benötigt wurde, mit einer mechanischen Aufnahme der Fässer für ergonomisches und kräfteschonendes Arbeiten zum Wohle der Mitarbeiter.

    Der MIXOMAT C-HE wird zum Mischen von pulverförmigen Produkten (Premixes) mit einer mittleren Korngröße von < 300 µm eingesetzt. Die Nutzlast liegt bei ca. 60 kg, der Fettgehalt der Produkte liegt zwischen 10 und 12 %, die Produkteigenschaften sind leicht fließend bis stockend. Gemischt werden ca. 25 Chargen pro Woche, der Mischvorgang findet in einem Trockenraum statt.

    Die Rohprodukte werden zum Standort des Fassmischers angeliefert, von Hand durch einen Mitarbeiter verwogen und dem Mischer zugeführt. Dieser wird über eine integrierte SPS gesteuert. Funktionen wie das Starten und Stoppen des Mischprozesses, Heben und Senken des Mischbehälters sowie die Einstellung der Mischzeit und Drehzahl werden über das intuitiv bedienbare Touchscreen-Panel eingegeben. Hier gibt es die Möglichkeit, auf einfachste Weise, bis zu 18 Rezepturen, bestehend aus Mischzeit und Drehzahl zu programmieren. Dabei lässt sich der Mischvorgang einfach beschreiben: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während der vorgewählten Mischzeit über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten statischen Mischkreuz beschleunigt werden. Das Mischgut wird dadurch schonend und rückstandfrei gemischt. Danach wird das fertige Mischprodukt einem großen Mischer portionsweise zur weiteren Verarbeitung hinzugefügt.

    Aus Sicherheitsgründen hat sich der Betreiber für eine sehr einfach bedienbare und vielfach bewährte HR-Halterung entschieden, die mit einem Schnellspannverschluss die Selbstöffnung der Halterung während des Mischvorgangs verhindert.

    Fazit:
    In Anbetracht dieser Faktoren sowie dem Fakt, dass der FUCHS-Taumelmischer des Typs MIXOMAT weltweit im Konzern äußerst zuverlässig und ohne Probleme arbeitet, fiel die Wahl auch hier auf den Fassmischer des Typs MIXOMAT C-HE.
    DER MIXOMAT C-HE ist für höchste Mischansprüche geeignet und wird mit kippbarer abgedichteter Welle und geschlossenem Gehäuse geliefert. Durch seine geschlossene Verarbeitungsweise genügt der MIXOMAT C-HE den höchsten hygienischen Ansprüchen und kann als Edelstahlversion bedenkenlos auch im Reinraum eingesetzt werden.

    https://www.fuchsag.com/kippbare-fassmischer.html

  • Fassmischer MIXOMAT C-SE ecoline der einfach gute Mischer mit praktischer Handlingfunktion und einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.

    Die kippbaren Fassmischer des Typs MIXOMAT C der FUCHS Maschinen AG, Granges-Paccot, werden zum Mischen oder Vormischen, zum Homogenisieren bzw. Einfärben von Komponenten von pulver- oder granulatförmigen sowie flüssigen Produkten eingesetzt.

    Zum Mischen oder Vormischen, werden in vielen Unternehmen 200 l Fässer verwendet. Speziell für solche Mischabläufe ist der MIXOMAT C-SE ecoline gedacht.
    Ausgestattet als Komplettpaket mit einer SIEMENS SPS-Steuerung, einem Antriebsmotor Made in Germany, einem Hubantrieb Swiss Made, SpanSet-Gurte Typ SP 200 und einem Edelstahlfass 200l – ist der MIXOMATC-SE ecoline ein Produkt der ersten Wahl.
    Folgende Funktionen können mit diesem Mischer durchgeführt werden: Starten, Stoppen, Behälter hochfahren, Behälter absetzen sowie die Einstellung der Mischzeit und der Drehzahl.
    Die Funktionsweise lässt sich ganz einfach beschreiben: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während einer vorgewählten Zeit (bei den meisten Produkten reichen 5 bis 10 Min.) über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten Mischkreuz beschleunigt werden. Das Mischgut wird rückstandfrei gemischt – im Gegensatz zu vielen anderen Mischverfahren.
    Gerade in der Farb- und Lackindustrie hat der MIXOMAT C-SE ecoline gewichtige Vorteile: Die Reinigung ist unproblematisch, da die produktberührenden Teile nur aus dem Mischbehälter, seinem Deckel und ggfs. einer Mischschikane bestehen, welche sich allesamt problemlos reinigen lassen. Die Mischbehälter sind austauschbar und müssen nicht immer nach jeder Mischung gereinigt werden, sofern man pro Produkt je einen Mischbehälter verwendet. Zu dem ist der MIXOMAT C-SE ecoline einfach zu bedienen, mischt rückstandsfrei und schont das Mischgut. Erwähnenswert sind noch die absolute Wartungsfreundlichkeit und die lange Lebensdauer.
    Das alles zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.

    www.fuchsag.com/aktuelles.html

  • Optimale Kontrollsiebung von Kunststoffgranulaten mit der SIFTOMAT-Plansiebmaschine

    Bei der Absiebung von Kunststoffgranulaten und insbesondere von Masterbatches geht es darum, die zu großen Partikel, z.B. die sogenannten „Longs“ sowie die zu feinen Körner vom „guten“ Produkt zu trennen. Mit dem Siebprozess soll eine bessere Qualität erreicht werden. Damit kann das Granulat besser, resp. zu einem besseren Preis verkauft werden.
    Die Absiebung ist jedoch nicht ganz einfach und es bedurfte einer genauen Analyse des Problems, sowie vieler Versuche, bis die Theorie in die Praxis umgesetzt werden konnte und somit das gewünschte Resultat erreicht wurde.

    Die Problematik
    Die Problematik besteht darin, dass sich Kunststoffgranulat beim Sieben nicht gleich verhält, wie viele andere Güter. Es wurde festgestellt, dass die meisten Siebmaschinen, die zur Absiebung von Kunststoffgranulaten im Einsatz sind, nicht wunschgemäß arbeiten. Das eigentliche Problem dabei liegt darin, dass die zu langen Granulate, die abgesiebt werden sollten, meist trotzdem beim guten Produkt landen, da entweder die Siebfläche zu groß oder die Siebtechnik falsch gewählt wurde. In den meisten Fällen treffen gar beide Ursachen zu.
    Beim überwiegenden Teil der Siebgüter wird die Qualität resp. der Durchsatz des gesiebten Gutes besser je grösser die Siebfläche ist. Beim Absieben der zu langen Teile in Kunststoffgranulaten trifft dies jedoch nicht zu. Denn: Je grösser die Siebfläche, desto grösser die „Chance“, dass ein „Long“, also ein zu langes Granulat, sich irgendwie aufstellt und durch eines ihm „angebotenen“ Lochs hindurchfällt. Wenn nun noch die falsche Siebtechnik gewählt wird (z.B. Vibrationssieb), dann „hüpfen“ die Granulate und die Chance, dass dadurch ein zu langes Granulat in die senkrechte Lage gebracht und dabei durch ein Loch fällt, ist beträchtlich.
    FUCHS Maschinen AG hat sich dieses Problems “Absiebung von groben Partikeln“ angenommen und dabei folgendes festgestellt:
    1. Die Schichtdicke sollte am Anfang und möglichst auf der ganzen Länge des Siebes (in diesem Fall Lochblech) 2-5 cm betragen. Damit wird verhindert, dass sich ein zu langes Granulat „aufstellt“ und dadurch durch ein Loch fällt.
    2. Optimal wäre, wenn die Schichtdicke während der ganzen Siebdauer gleich bleiben würde. Wenn die Schichtdicke nicht mehr gewährleistet wird, z.B. bei zu langer Siebfläche, haben die nun „vereinzelten“ Granulate die Tendenz, äußerst unkontrolliert

    über die verbleibende Siebfläche zu „hüpfen“. Dabei kommt es häufig vor, dass ein langes Granulat in eine senkrechte Lage gerät und durch ein Loch fällt. Die Siebfläche darf also nicht zu groß sein. Sie muss dem jeweiligen Siebdurchsatz angepasst werden.
    3. Die Bewegung des Siebes sollte keine vertikale Komponente enthalten. Sie würde nur den „Hüpf-Effekt“ verstärken.
    4. Die Frequenz der Bewegung des Siebes sollte möglichst niedrig sein. Es wurde festgestellt, dass das beste Siebresultat mit einer langsamen Siebbewegung erreicht wird. Je schneller sie ist, desto mehr hat das Granulat Tendenz zum „Hüpfen“. Eine gewisse Frequenz wird jedoch benötigt, um die Förderung des Siebgutes, vor allem auf dem „feinen“ Sieb zu gewährleisten.

    Die Problemlösung
    Diesen Erkenntnissen folgernd, stellte man fest, dass grundsätzlich eine Plansiebmaschine des Typs FUCHS SIFTOMAT den Voraussetzungen am besten entspricht, da sie keine vertikale Komponente enthält. Außerdem hat die rechteckige Bauform gegenüber der runden den wesentlichen Vorteil, dass die Siebbreite bei fortschreitendem Siebprozess nicht zunimmt. Im Gegenteil, FUCHS unterteilt die Siebfläche, also das Lochblech, in mehrere Segmente gelochter und ungelochter Bleche. Damit kann die gelochte Fläche jeweils dem benötigten Kapazität angepasst werden: Es werden nur so viele gelochte Segmente eingelegt, wie notwendig. Die anderen Segmente sind ungelocht. Damit wird eine zu große Siebfläche verhindert.“
    Die Frequenz der planen kreisförmigen Bewegung des Siebes wird hierbei so niedrig wie möglich gehalten, ohne dabei die Förderung des Siebgutes zu beinträchtigen. Die niedrige Frequenz beschleunigt paradoxerweise den Siebprozess und verhindert gleichzeitig, dass sich zu lange Granulate aufrichten und durch ein Loch zum „guten“ Produkt fallen. Sie kann mittels eines Frequenzumrichters den Umständen angepasst und optimiert werden.
    Auch die Siebneigung kann reguliert werden. Z.B. bei großer Leistung, die auch eine gute Förderung des Siebgutes bedingt, kann dem Sieb mehr Neigung gegeben werden.
    Des Weiteren ist der Siebkasten mit den Sieben modular aufgebaut. Für die Reinigung des Siebkastens und der Siebe wie z.B. beim Wechseln auf ein anderes Kunststoffgranulat können Siebe und Zwischenrahmen sehr schnell und problemlos aus dem Siebkasten herausgenommen und wieder hineingelegt werden.
    Die SIFTOMAT - Plansiebmaschine wurde aufgrund der gewonnenen und oben beschriebenen Erkenntnisse speziell für Kunststoffindustrie weiterentwickelt und kann speziell hierfür konfiguriert werden.
    Schlussfolgerung
    Bei Versuchen im eigenen Betrieb sowie bei diversen namhaften in der Branche führenden Kunststoffgranulatherstellern wurden bereits überzeugende Resultate

    erzielt. Es hat sich erwiesen, dass die FUCHS SIFTOMAT Plansiebmaschine beim Sieben von Kunststoffgranulaten aus den oben genannten Gründen sämtlichen Vibrationssiebmaschinen oder Rundsiebmaschinen überlegen ist.

    Zusammenfassung
    • Die Siebfläche sollte der Siebleistung so genau wie möglich angepasst sein um Fehler zu verhindern.
    • Zu hohe Frequenz der Siebbewegung wirkt sich negativ auf die Qualität der Siebung aus.
    • Bei fortschreitendem Siebprozess sollte die Schichtdicke möglichst gleichbleiben, um ein „Hüpfen“ der Granulate zu verhindern.
    • Siebbewegung darf keine vertikale Komponente enthalten.

    www.fuchsag.com

  • Optimale Kontrollsiebung von Kunststoffgranulaten mit der SIFTOMAT-Plansiebmaschine

    Bei der Absiebung von Kunststoffgranulaten und insbesondere von Masterbatches geht es darum, die zu großen Partikel, z.B. die sogenannten „Longs“ sowie die zu feinen Körner vom „guten“ Produkt zu trennen. Mit dem Siebprozess soll eine bessere Qualität erreicht werden. Damit kann das Granulat besser, resp. zu einem besseren Preis verkauft werden.
    Die Absiebung ist jedoch nicht ganz einfach und es bedurfte einer genauen Analyse des Problems, sowie vieler Versuche, bis die Theorie in die Praxis umgesetzt werden konnte und somit das gewünschte Resultat erreicht wurde.

    Die Problematik
    Die Problematik besteht darin, dass sich Kunststoffgranulat beim Sieben nicht gleich verhält, wie viele andere Güter. Es wurde festgestellt, dass die meisten Siebmaschinen, die zur Absiebung von Kunststoffgranulaten im Einsatz sind, nicht wunschgemäß arbeiten. Das eigentliche Problem dabei liegt darin, dass die zu langen Granulate, die abgesiebt werden sollten, meist trotzdem beim guten Produkt landen, da entweder die Siebfläche zu groß oder die Siebtechnik falsch gewählt wurde. In den meisten Fällen treffen gar beide Ursachen zu.
    Beim überwiegenden Teil der Siebgüter wird die Qualität resp. der Durchsatz des gesiebten Gutes besser je grösser die Siebfläche ist. Beim Absieben der zu langen Teile in Kunststoffgranulaten trifft dies jedoch nicht zu. Denn: Je grösser die Siebfläche, desto grösser die „Chance“, dass ein „Long“, also ein zu langes Granulat, sich irgendwie aufstellt und durch eines ihm „angebotenen“ Lochs hindurchfällt. Wenn nun noch die falsche Siebtechnik gewählt wird (z.B. Vibrationssieb), dann „hüpfen“ die Granulate und die Chance, dass dadurch ein zu langes Granulat in die senkrechte Lage gebracht und dabei durch ein Loch fällt, ist beträchtlich.
    FUCHS Maschinen AG hat sich dieses Problems “Absiebung von groben Partikeln“ angenommen und dabei folgendes festgestellt:
    1. Die Schichtdicke sollte am Anfang und möglichst auf der ganzen Länge des Siebes (in diesem Fall Lochblech) 2-5 cm betragen. Damit wird verhindert, dass sich ein zu langes Granulat „aufstellt“ und dadurch durch ein Loch fällt.
    2. Optimal wäre, wenn die Schichtdicke während der ganzen Siebdauer gleich bleiben würde. Wenn die Schichtdicke nicht mehr gewährleistet wird, z.B. bei zu langer Siebfläche, haben die nun „vereinzelten“ Granulate die Tendenz, äußerst unkontrolliert über die verbleibende Siebfläche zu „hüpfen“. Dabei kommt es häufig vor, dass ein langes Granulat in eine senkrechte Lage gerät und durch ein Loch fällt. Die Siebfläche darf also nicht zu groß sein. Sie muss dem jeweiligen Siebdurchsatz angepasst werden.
    3. Die Bewegung des Siebes sollte keine vertikale Komponente enthalten. Sie würde nur den „Hüpf-Effekt“ verstärken.
    4. Die Frequenz der Bewegung des Siebes sollte möglichst niedrig sein. Es wurde festgestellt, dass das beste Siebresultat mit einer langsamen Siebbewegung erreicht wird. Je schneller sie ist, desto mehr hat das Granulat Tendenz zum „Hüpfen“. Eine gewisse Frequenz wird jedoch benötigt, um die Förderung des Siebgutes, vor allem auf dem „feinen“ Sieb zu gewährleisten.

    Die Problemlösung
    Diesen Erkenntnissen folgernd, stellte man fest, dass grundsätzlich eine Plansiebmaschine des Typs FUCHS SIFTOMAT den Voraussetzungen am besten entspricht, da sie keine vertikale Komponente enthält. Außerdem hat die rechteckige Bauform gegenüber der runden den wesentlichen Vorteil, dass die Siebbreite bei fortschreitendem Siebprozess nicht zunimmt. Im Gegenteil, FUCHS unterteilt die Siebfläche, also das Lochblech, in mehrere Segmente gelochter und ungelochter Bleche. Damit kann die gelochte Fläche jeweils dem benötigten Kapazität angepasst werden: Es werden nur so viele gelochte Segmente eingelegt, wie notwendig. Die anderen Segmente sind ungelocht. Damit wird eine zu große Siebfläche verhindert.“
    Die Frequenz der planen kreisförmigen Bewegung des Siebes wird hierbei so niedrig wie möglich gehalten, ohne dabei die Förderung des Siebgutes zu beinträchtigen. Die niedrige Frequenz beschleunigt paradoxerweise den Siebprozess und verhindert gleichzeitig, dass sich zu lange Granulate aufrichten und durch ein Loch zum „guten“ Produkt fallen. Sie kann mittels eines Frequenzumrichters den Umständen angepasst und optimiert werden.
    Auch die Siebneigung kann reguliert werden. Z.B. bei großer Leistung, die auch eine gute Förderung des Siebgutes bedingt, kann dem Sieb mehr Neigung gegeben werden.
    Des Weiteren ist der Siebkasten mit den Sieben modular aufgebaut. Für die Reinigung des Siebkastens und der Siebe wie z.B. beim Wechseln auf ein anderes Kunststoffgranulat können Siebe und Zwischenrahmen sehr schnell und problemlos aus dem Siebkasten herausgenommen und wieder hineingelegt werden.
    Die SIFTOMAT - Plansiebmaschine wurde aufgrund der gewonnenen und oben beschriebenen Erkenntnisse speziell für Kunststoffindustrie weiterentwickelt und kann speziell hierfür konfiguriert werden.

    Schlussfolgerung
    Bei Versuchen im eigenen Betrieb sowie bei diversen namhaften in der Branche führenden Kunststoffgranulatherstellern wurden bereits überzeugende Resultate erzielt. Es hat sich erwiesen, dass die FUCHS SIFTOMAT Plansiebmaschine beim Sieben von Kunststoffgranulaten aus den oben genannten Gründen sämtlichen Vibrationssiebmaschinen oder Rundsiebmaschinen überlegen ist.

    Zusammenfassung
    • Die Siebfläche sollte der Siebleistung so genau wie möglich angepasst sein um Fehler zu verhindern.
    • Zu hohe Frequenz der Siebbewegung wirkt sich negativ auf die Qualität der Siebung aus.
    • Bei fortschreitendem Siebprozess sollte die Schichtdicke möglichst gleichbleiben, um ein „Hüpfen“ der Granulate zu verhindern.
    • Siebbewegung darf keine vertikale Komponente enthalten.

  • Fassmischer MIXOMAT CMe – verbesserte Handlingfunktion und produktschonende Verarbeitung

    Die kippbaren Fassmischer des Typs MIXOMAT C der FUCHS Maschinen AG, in Granges-Paccot, werden zum Mischen oder Vormischen, zum Homogeniseren bzw. Einfärben von Komponenten bei Schüttgütern eingesetzt.

    Der bisher sehr erfolgreiche und meistverkaufte MIXOMAT CM mit Handkurbel zur Anhebung des Behälters in die Mischposition, wird durch den MIXOMAT CMe mit elektrischer Kippfunktion abgelöst. Angeboten werden 3 Fassgrößen, 100 l, 200 l und 400 l Bruttovolumen in den unterschiedlichsten Ausführungen, wobei auch kundeneigene Mischbehälter verwendet werden können.

    Die Funktionsweise des MIXOMAT CMe lässt sich einfach erklären:
    Der Mischbehälter wird auf einer Palette oder einem Fassrolli zum Mischer transportiert, in die Halterung gefahren und mit wenigen Handgriffen verschlossen. Nun kann der Mischbehälter per Knopfdruck in die Mischposition angehoben werden. Nach dem Starten des Mischprozesses wird der Behälter während der Mischzeit in der vorgegebenen Drehzahl über Kopf gedreht. Die um ca. 15° geneigte Behälterposition generiert einen 3D-Mischeffekt, welcher sich positiv auf das Mischresultat sowie die Mischzeit auswirkt. Für eine rasche und homogene Mischung sorgt eine sehr effektive und gut zu reinigende Mischschikane, die direkt am Behälterdeckel angebracht ist. Das Mischgut wird rückstandfrei gemischt – im Gegensatz zu vielen anderen Mischverfahren.

    Neu beim MIXOMAT CMe ist die Steuerung mit Touchscreen. Folgende Funktionen können durchgeführt werden: Starten, stoppen, Behälter hochfahren, Behälter absetzen und langsam kippen.Einstellung der Mischzeit und Drehzahl. Vorprogrammierung und Auswahl von Rezepturen durch eineSP-Steuerung. Auch die Sprache ist wählbar. Deutsch, Englisch und Französisch sind Standard. Andere Sprachen auf Anfrage.

    Wählen kann man zwischen zwei Halterungen:
    Halterung HRK – diese ist sehr einfach zu bedienen. Die Sicherung erfolgt mit einem Schnellspannverschluss, welche verhindert, dass sich die Halterung von selbst öffnet. Bei der Halterung TYP SP wird mittels zweier SpanSet-Gurte der Behälter auf der Halterung festgezurrt. Diese preiswerte Halterung ist bei einer kleinen Anzahl von Mischungen pro Tag oder pro Woche ideal. Bei beiden Halterungen ist das Handling äußerst einfach.


    Zusätzlich kann der MIXOMAT CMe mit einer zweiten Halterung für Behälter bis 50 Liter ausgerüstet werden.

    Der MIXOMAT CME ist in kostengünstiger lackierter-, als auch in Edelstahlausführung mit entsprechendem Schliff lieferbar. Ohne Änderung des Designs - also nur mit entsprechender Wahl der Oberfläche steht auch eine Reinraumausführung zur Verfügung.

    Das ganze Programm ist modular aufgebaut und umfasst auch eine mobile Ausführung. Dazu gibt es eine ATEX-Ausführung für die Zonen 2/22 oder 1/21. Kundenspezifische Lösungen werden ebenfalls angeboten.

    Wie alle MIXOMAT-Fassmischer, hat auch der MIXOMAT CMe große Vorteile gegenüber anderen Fassmischern: Die Reinigung ist unproblematisch, da die produktberührten Teile grundsätzlich nur aus dem Mischbehälter, seinem Deckel und ggfs. einer Mischschikane bestehen, welche allesamt für eine problemlose Reinigung konzipiert sind. Außerdem sind die Mischbehälter austauschbar und müssen bei manchen Anwendungen nicht immer nach jeder Mischung gereinigt werden, wenn man pro Produkt je einen Mischbehälter verwendet. Ein weiterer Vorteil der MIXOMAT Mischer liegt darin, dass diese äüßerst wartungsarm sind.

    Für den MIXOMAT CMe steht ein umfangreiches Zubehörsortiment bereit, das stetig erweitert wird. Zurzeit umfasst es Fässer in Edelstahl oder Kunststoff, Trichter mit Klappen zum Entleeren der Behälter, Fassrollis zum Transportieren von Fässern, Standardschutzkäfige, pneumatische Behälterbeschickungs- und Entleersysteme, Fassreinigungsanlagen usw.

  • MIXOMAT C-SE - elektrisch kippbarer Fassmischer mit Touchscreen

    Die Fassmischer des Typs MIXOMAT der FUCHS Maschinen AG, werden seit Jahren weltweit von namhaften Firmen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie zum Mischen oder Vormischen von Schüttgütern eingesetzt. Hiermit lassen sich die meisten Schüttgüter, ob Pulver oder Granulate, die minimal rieselfähig sind, sehr gut mischen.
    Die Funktionsweise lässt sich auf ganz einfache Weise beschreiben: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während einer vorgewählten Zeit (bei den meisten Produkten reichen 5 bis 10 Min.) über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten Mischkreuz beschleunigt werden. Das Mischgut wird rückstandfrei gemischt – im Gegensatz zu vielen anderen Mischverfahren.

    Der neue kippbare MIXOMAT C-SE mit elektrischem Linearantrieb ist für Fassgrößen von 100 bis 400 Liter ausgelegt. Die Steuerung erfolgt per berührungsempfindlichen Bildschirm (Touch Screen).
    Folgende Funktionen können durchgeführt werden: Starten, Stoppen, Behälter hochfahren, Behälter absetzen und langsam kippen, Einstellung der Mischzeit und Drehzahl, Vorprogrammierung und Auswahl von Rezepturen durch eine SPS-Steuerung.
    Die Sprachen sind wählbar. Steuerungsprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Niederländisch.

    Zwei Halterungen stehen zur Auswahl: HR und SP
    Bei der HR Halterung erfolgt die Sicherung mit einem Schnellspannverschluss, welcher verhindert, dass sich die Halterung von selbst öffnet. Während bei der SP Halterung der Behälter mittels zweier SpanSet-Gurte, auf der Halterung festgezurrt wird. Diese ist dann von Vorteil, wenn Fässer mit leicht unterschiedlichen Durchmessern (+/- 5 mm) verwendet werden. Zusätzlich kann der MIXOMAT C-SE mit einer zweiten Halterung für Behälter bis 50 Liter ausgerüstet werden.

    Der MIXOMAT C-SE ist in Edelstahlausführung mit entsprechendem Schliff lieferbar. Das ganze Programm ist modular aufgebaut und umfasst auch eine mobile Ausführung. ATEX-Ausführung für die Zonen 2/22 oder 1/21 ist in Kürze ebenfalls lieferbar.
    Fazit: Einfache Bedienung, breites modulares Zusatzangebot, produktschonende Verarbeitung, ressourcenfreundliche Reinigung, wartungsfreundlich und arbeitsschutzgerecht. MIXOMAT-Fassmischer sind reinraumtauglich und somit auch für den Einsatz in der Pharmaindustrie (hygienesensible Bereiche) bestens geeignet.

    Standardmäßig werden die MIXOMAT Mischer für den Bereich von 3 bis 400 Litern Bruttovolumen geliefert. Bei diesen Behältergrößen führt FUCHS ein eigenes Behälterprogramm mit Edelstahl- oder Kunststoffbehältern, wobei auch kundeneigene Mischbehälter verwendet werden können. Die z.Zt. maximale Nutzlast der MIXOMAT Mischer beträgt 800 kg. Sämtliche MIXOMAT-Typen sind in Edelstahlausführung mit entsprechendem Schliff lieferbar.
    Ohne das Design in irgendeiner Form ändern zu müssen - also nur mit der Wahl der entsprechenden Oberfläche – verfügt FUCHS bei allen MIXOMAT-Typen über eine Reinraumausführung.

    Das ganze MIXOMAT-Programm ist modular aufgebaut und umfasst auch mobile Ausführungen. Dazu gibt es für die meisten Mischertypen ATEX–Ausführungen für die Zonen 2/22 oder 1/21. Lösungen nach kundenspezifischen Vorgaben werden angeboten.

    Vorteile der MIXOMAT-Fassmischer gegenüber anderen, auf dem Markt befindlichen, Mischsystemen und/oder Fassmischern:

    Unerreicht schonende Mischung

    Einfaches Handling durch elektrisches Hebesystem.

    Die Unproblematische Reinigung - da die produktberührten Teile grundsätzlich nur aus dem Mischbehälter, seinem Deckel und ggfs. einer Mischschikane bestehen.

    Die Mischbehälter sind austauschbar und müssen bei manchen Anwendungen nicht immer nach jeder Mischung gereinigt werden, wenn man pro Produkt je einen Mischbehälter verwendet.

    MIXOMAT Mischer sind äußerst wartungsarm

    Umfangreiches Zubehörsortiment

    Kostengünstiges Mischprinzip

    www.fuchsag.com

  • FUCHS AG erweitert sein Produktprogramm um Zubehör für Fassmischer

    Fuchs Maschinen AG, Schweiz ist der Spezialist rund um die Themen Mischen, Sieben, Zerkleinern für die Verfahrenstechnik.
    Die Fassmischer des Typs MIXOMAT der FUCHS Maschinen AG, in Granges-Paccot, werden seit Jahren weltweit mit großem Erfolg von namhaften Firmen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt. Sie werden verwendet zum Mischen oder Vor-Mischen und zum Homogenisieren bzw.
    Einfärben von Komponenten von pulver- oder granulatförmigen sowie flüssigen Stoffen.

    Neu im FUCHS Maschinen Produktportfolio: Zubehör rund um den Fassmischer. Ergänzend werden Deckelfässer mit Flachboden inkl. Silikondichtung, Griffe und Spannring aus Edelstahl, 1.4301 angeboten. Optional auch in Werkstoff 1.4435 lieferbar. Die Oberfläche ist wahlweise erhältlich in walzblank/2B, geschliffen oder elektropoliert.
    Das Nutzvolumen reicht von 3 bis 400 Liter. Die Werkstoffe aus Chrom-Nickel-Stahl sind rostfrei, lichtbeständig, geruchs- und geschmacksneutral, diffusionsecht und zu 100% recyclebar. Die Wandstärke beträgt standmäßig 1,25 mm bei den geschweißten
    Ausführungen. Für den Transport des Fasses sorgt der Fassroller mit 5 Lenkrollen, davon 2 Rollen mit Bremsen, Edelstahlgehäuse und Polyamidräder. Auch als ATEX-Version verfügbar.

    Die GMP-gerechten Klappenventile von CO.RA. werden im Bereich der Schüttgüter, für die Durchflusskontrolle eingesetzt. Sie überzeugen durch Wirtschaftlichkeit, kurze Montagezeiten und sind einfach zu reinigen. Zudem sind die Klappensysteme untereinander austauschbar, ohne die komplette Einheit auszutauschen.
    Passend zu den Fässern sind die symmetrischen Fasstrichter wahlweise in walzblank/2B, geschliffen oder mit elektropolierter Oberfläche erhältlich. Die Materialstärke beträgt 1,5 mm, die Standardneigung 60°.

    Die mobile Fass-Waschanlage rundet das Fasszubehör ab. Die Fass-Waschanlage ist geeignet für die Reinigung von Fässern und offenen Behältern, für kleine bis mittelgroße Bauteile bei
    Verunreinigungen im Innen- und Außenbereich. Die Anlage ist komplett aus Edelstahl hergestellt und ist mit einem Einkammer-Spritz-Reinigungs-System ausgestattet.
    Diese Fass-Waschanlage überzeugt durch ihre Wirtschaftlichkeit, ist platzsparend durch die
    Mobilität, hat eine sehr hohe Reinigungskraft und gewährleistet sichere Betriebsabläufe und ergonomische Arbeitsweise. Der Reinigungsvorgang dauert zwischen 1 und 5 Minuten, je
    nach Verschmutzungsgrad. Als Optionen werden u.a. automatischer Spülmediumzulauf, Einschiebegestell oder Teleskopdüse angeboten.

    http://www.fuchsag.com/menu-produkte/mischen/zubeh...

  • Fuchs Maschinen AG erweitert sein Produktprogramm um Zubehör für Siebmaschinen

    Fuchs Maschinen AG, Schweiz ist der Spezialist rund um die Themen Mischen, Sieben, Zerkleinern für die Verfahrenstechnik.

    Neu im FUCHS Maschinen Produktportfolio: Zubehör/ Flexible Verbindungen für Siebmaschinen. Ob für Chemikalien aller Art, Lebensmittel, Manschetten, für den ATEX-Bereich – Fuchs Maschinen hat das optimale Zubehörsortiment für Siebmaschinen.
    Wählen kann man zwischen unterschiedliche Reinigungskugeln, die zur kontinuierlichen Abreinigung des Siebgewebes während des Siebprozesses verwendet werden. Diese sind in verschiedenen Werkstoffen, Durchmessern und mit FDA-Zulassung erhältlich.
    Die Flexiblen Verbindungen/Manschetten sind in den
    unterschiedlichsten Ausführungen lieferbar.
    Kundenspezifische Konfektionierungen sind kein Problem.
    Alle flexiblen Verbindungen haben FDA-Zulassung, sind
    langlebig, auch als ATEX-Version erhältlich, GMP-gerecht
    und reißfest. Egal welche Manschetten benötigt werden, FUCHS Maschinen hat diese in ihrem Sortiment.

    Weitere Produkte der Fuchs Maschinen AG:
    Die SIFTOMAT-Plansiebmaschine ist eine vielseitige
    Siebmaschine, mit welcher die meisten der Siebprobleme,
    wie z.B. Klassieren, Entstauben oder Kontrollieren, gelöst
    werden können.

    Die typischen Anwendungsgebiete sind: Kontrollsiebung
    von Lebensmittel oder Pharmazeutika vor dem Verpacken,
    gleichzeitige Entstaubung und Kontrollsiebung von Schüttgütern, um nur einige zu nennen.

    Die Handhabung ist sehr einfach: Zum Reinigen oder bei
    Siebwechseln können die produktberührten Teile mit wenigen
    Handgriffen und ohne Werkzeug ausgebaut werden.

    Die Vorteile des SIFTOMAT: Präzise, äußerst schonende
    Siebung, hohe Leistung pro m² Siebfläche, einfacher Siebwechsel durch eine Person, vibrationsarmer, ruhiger und geräuscharmer Lauf, einfache Reinigung sowie hygiene- und wartungsfreundlich.

    Durch den robusten wartungsarmen Antrieb hat die Siebmaschine eine viel höhere Lebenserwartung bei gleichzeitig äußerst geringen Unterhaltskosten.

    Standardmäßig wird der SIFTOMAT als geschlossene Ausführung, bei nicht staubenden Schüttgütern als offene
    Ausführung geliefert.
    Der SIFTOMAT ist in untersch. Siebgrößen erhältlich, wobei Positionen und Durchmesser der Ein- und Auslaufstutzen
    individuell bestimmt werden können.

    Des Weiteren können die Siebmaschinen mit bis zu drei Sieblagen (vier Siebfraktionen) der unterschiedlichsten Maschenweiten bestückt werden. Bei schwierigeren Gütern, die zum Verstopfen der Siebe tendieren, können bei mittleren oder gröberen Maschenweiten zusätzlich Ballklopfreinigungssysteme eingebaut werden.

    Bei der neuartigen und patentierten Ultraschallsiebreinigung
    von der FUCHS Maschinen AG, wird das Siebgewebe zusätzlich
    in Intraschallfrequenz erregt. Das Besondere daran ist, dass die
    erzeugte Frequenz innerhalb von 30 bis 38 kHz permanent
    variiert. Besonders effektiv ist die Ultraschallsiebreinigung bei
    feinen Pulvern und einer Maschenweite von < 300 μm; da-
    durch wird ein Verstopfen des Siebes verhindert und der Durchsatz respektive erhöht.
    Die produktberührten Teile sind aus in Edelstahl, die anderen Teile (Antrieb und Unterbau) in lackiertem Stahl.
    Die Siebmaschinen können auch komplett in Edelstahl gefertigt
    werden, so wie der SIFTOMAT PL, für die Pharmaindustrie.

    Die MIXOMAT-Fassmischer sind vor allem aus der Pharma-,
    Chemie- und Lebensmittelindustrie nicht mehr wegzudenken.
    Namhafte Firmen haben die Fassmischer im täglichen Einsatz.
    Sie werden verwendet zum Mischen oder Vormischen und auch
    zum Homogenisieren oder Einfärben von Komponenten von
    pulver- oder granulatförmigen sowie flüssigen Produkten.

    http://www.fuchsag.com/index.php?menuid=35&reporei...

  • MIXOMAT C: Fassmischer mit praktischer Handlingfunktion von FUCHS Maschinen AG

    MIXOMAT C – Fassmischer mit
    praktischer Handlingfunktion
    von FUCHS Maschinen AG

    Die Fassmischer des Typs MIXOMAT der FUCHS
    Maschinen AG, in Granges-Paccot, werden seit
    Jahren weltweit mit großem Erfolg von namhaften
    Firmen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharma-
    industrie eingesetzt.
    Sie werden verwendet zum Mischen oder Vor-
    Mischen und zum Homogenisieren bzw. Einfärben
    von Komponenten von pulver- oder granulatförmigen
    sowie flüssigen Produkten.

    FUCHS Maschinen AG bietet ein breites Spektrum
    an Mischern für Behälter von 3 bis 400 Liter und ist in
    diesem Bereich bereits einer der führenden Hersteller.

    Der kippbare Fassmischer MIXOMAT C ist für Fass-
    größen von 100 bis 400 Liter ausgelegt und ist als
    manuell kippbare oder elektrisch kippbare Ausführung
    erhältlich. Mit beiden Varianten kann das Fass von einer
    Palette oder einem anderen Fasstransportgerät aufge-
    nommen und in die Mischhöhe gefahren werden,

    Beide Ausführungen sind standardmäßig in lackiertem
    Stahlblech oder in glasperlengestrahltem Edelstahl
    erhältlich, wobei individuelle Kundenwünsche berücksichtigt
    werden können.



    ________________________________________
    ________________________________________

    Wählen kann man zwischen zwei Halterungen:
    Halterung HRK – diese ist sehr einfach zu bedienen. Die
    Sicherung erfolgt mit einem Schnellspannverschluss, welche
    verhindert, dass die Halterung sich von selbst öffnet.
    Bei der Halterung TYP SP wird mittels zweier SpanSet-Gurte
    der Behälter auf der Halterung festgezurrt. Diese preiswerte
    Halterung ist bei einer kleinen Anzahl von Mischungen pro Tag
    oder pro Woche ideal. Bei beiden Halterungen ist das Handling
    äußerst einfach.

    Der manuell kippbare MIXOMAT CM kann zusätzlich mit
    einer zweiten Halterung für Behälter bis 50 Liter ausgerüstet
    werden. Beide Ausführungen sowohl die manuelle als auch die
    elektrisch kippbare, sind optional als ATEX-Ausführung für den
    Einsatz im EX-Bereich (Zonen 1/21 und 2/22) erhältlich.

    Die Vorteile sprechen für den MIXOMAT C: Einfache
    Bedienung, breites modulares Zusatzangebot, Schonung des
    Mischguts, rückstandfreies Mischen, Einsatz von betriebs-
    eigenen Behältern, lange Lebensdauer, problemlose Reinigung,
    wartungsfreundlich. Des Weiteren kann der MIXOMAT C,
    individuell den Kundenbedürfnissen angepasst werden.
    Besuchen Sie uns auf der POWTECH Halle 9, Stand 638 und
    überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und Funktionalität
    unserer Produkte.

    http://www.fuchsag.com/index.php?menuid=15&getlang...

  • SIFTOMAT - die universelle Plansiebmaschine

    Die SIFTOMAT – Plansiebmaschine von FUCHS AG ist eine vielseitige Siebmaschine, mit welcher die meisten der Siebprobleme, wie z.B. Klassieren, Entstauben oder Kontrollieren gelöst werden können.

    Für den SIFTOMAT typische Anwendungsbereiche sind:
    Kontrollsiebung vor dem Verpacken, gleichzeitige Entstaubung
    und Kontrollsiebung von Schüttgütern, Korngrößentrennung
    in bis 4 zu Fraktionen in einem Durchgang, präzise Aussiebung von „Longs“ und „Twins“ von Kunststoffgranulaten um nur einige zu nennen.

    Die Handhabung ist sehr einfach: Zum Reinigen oder bei
    Siebwechseln können die produktberührten Teile mit wenigen
    Handgriffen und ohne Werkzeug ausgebaut werden.

    Die Vorteile des SIFTOMAT: Präzise, äußerst schonende
    Siebung, hohe Leistung pro m² Siebfläche, einfacher Sieb-
    wechsel durch eine Person, vibrationsarmer, ruhiger und
    geräuscharmer Lauf, einfache Reinigung sowie hygiene-
    und wartungsfreundlich bei gleichzeitig äußerst geringen Unterhaltskosten.

    Standardmäßig wird der SIFTOMAT als geschlossene
    Ausführung geliefert, bei nicht staubenden Schüttgütern
    als offene Ausführung.


    Der SIFTOMAT ist in 7 Baugrößen erhältlich: von 400 x 800 mm bis zu 960 x 1840 mm. Die Positionen und Durchmesser der Ein- und Auslaufstutzen können dabei vom Kunden bestimmt werden.

    Des Weiteren können die Siebmaschinen mit bis zu drei Sieblagen (vier Siebfraktionen) der unterschiedlichsten Maschenweiten bestückt werden. Bei schwierigeren Gütern, die zum Verstopfen der Siebe tendieren, können bei mittleren oder gröberen Maschenweiten zusätzlich Ballklopfreinigungssysteme eingebaut werden.

    Bei der neuartigen und patentierten Ultraschallsiebreinigung
    von der FUCHS Maschinen AG, wird das Siebgewebe zusätzlich
    in Intraschallfrequenz erregt. Besonders effektiv ist die Ultraschallsiebreinigung bei feinen Pulvern und einer Maschenweite von < 300 μm; dadurch wird ein Verstopfen des Siebes verhindert und der Durchsatz respektive erhöht.

    Selbstverständlich können die Siebmaschinen auch komplett in
    Edelstahl gefertigt werden.

    http://www.fuchsag.com/index.php?menuid=23&reporei...

  • Mischer, Siebmaschinen und Zerkleinerungsmaschinen vom Spezialisten Fuchs Maschinen AG, Granges-Paccot - simply efficient!

    Die Fassmischer des Typs MIXOMAT der FUCHS Maschinen AG, in Granges-Paccot, werden seit Jahren weltweit mit großem Erfolg von namhaften Firmen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie zum Mischen oder Vormischen von Schüttgütern
    eingesetzt. Hiermit lassen sich die meisten Schüttgüter, ob Pulver oder Granulate, die minimal rieselfähig sind, sehr gut mischen.

    Die Funktionsweise lässt sich einfach erläutern: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während einer vorgewählten Zeit (bei den meisten Produkten reichen 5 bis 10 Min.) über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter
    Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten Mischkreuz beschleunigt werden. Für den Anwender ist dieser Mischprozess sehr effektiv – trotz der Simplizität oder gerade deshalb. Außerdem wird das Mischgut rückstandfrei gemischt –
    im Gegensatz zu vielen anderen Mischverfahren. Das Mischgut wird bei diesem Freifallverfahren sehr schonend verarbeitet.

    Standardmäßig werden die MIXOMAT Mischer für den Bereich von 3 bis 400 Litern Bruttovolumen geliefert. Bei diesen Behältergrößen führt FUCHS Maschinen AG ein eigenes Behälterprogramm mit Edelstahl- oder Kunststoffbehältern. Der Kunde kann jedoch selbstverständlich auch eigene Mischbehälter verwenden. Außerhalb des genannten Volumenbereichs wird auf Anfrage die Machbarkeit abgeklärt. Die z.Zt. maximale Nutzlast der MIXOMAT Mischer beträgt 800 kg.

    Sämtliche MIXOMAT-Typen sind in kostengünstiger lackierter-, als auch in Edelstahlausführung mit entsprechendem Schliff lieferbar. Ohne Änderung des Designs - also nur mit entsprechenden Wahl der Oberfläche – verfügt FUCHS bei allen
    MIXOMAT-Typen über eine Reinraumausführung mit Ausnahme des MIXOMAT CM. Die Mischer sind daher auch für die Pharmaindustrie geeignet.


    Das ganze Programm ist modular aufgebaut und umfasst auch mobile Ausführungen.
    Dazu gibt es für die meisten Mischertypen ATEX-Ausführungen für die Zonen 2/22 oder 1/21. Kundenspezifische Lösungen werden ebenfalls angeboten.

    Der kippbare Fassmischer MIXOMAT C ist für Fassgrößen von 100 bis 400 Liter ausgelegt und als manuell kippbare oder elektrisch kippbare Ausführung erhältlich. Mit beiden Varianten kann das Fass von einer Palette oder einem anderen
    Fasstransportgerät aufgenommen und in die Mischhöhe gefahren werden.

    Wählen kann man zwischen zwei Halterungen: Halterung HRK – diese ist sehr einfach zu bedienen. Die Sicherung erfolgt mit einem Schnellspannverschluss, welche verhindert, dass sich die Halterung von selbst öffnet. Bei der Halterung TYP SP wird mittels zweier SpanSet-Gurte der Behälter auf der Halterung festgezurrt. Diese preiswerte Halterung ist bei einer kleinen Anzahl von
    Mischungen pro Tag oder pro Woche ideal. Bei beiden Halterungen ist das Handling äußerst einfach.

    Der manuell kippbare MIXOMAT CM kann zusätzlich mit einer zweiten Halterung für Behälter bis 50 Liter ausgerüstet werden

    Die MIXOMAT-Fassmischer haben einen sehr großen Vorteil gegenüber anderen Fassmischern: Die Reinigung ist unproblematisch, da die produktberührten Teile grundsätzlich nur aus dem Mischbehälter, seinem Deckel und ggfs. einer Mischschikane bestehen, welche allesamt für eine problemlose Reinigung konzipiert sind. Außerdem sind die Mischbehälter austauschbar und müssen bei manchen Anwendungen nicht immer nach jeder Mischung gereinigt werden, wenn man pro Produkt je einen Mischbehälter verwendet. Ein weiterer Vorteil der MIXOMAT Mischer liegt darin, dass diese wartungsarm sind.

    Für die MIXOMAT-Fassmischer steht ein umfangreiches Zubehörsortiment bereit, das stetig erweitert wird. Zurzeit umfasst es Fässer in Edelstahl oder Kunststoff, Trichter
    mit Klappen zum Entleeren der Behälter, Fassrollis zum Transportieren von Fässern, Standardschutzkäfige, pneumatische Behälterbeschickungs- und Entleersysteme, Fassreinigungsanlagen usw.



    Die SIFTOMAT-Plansiebmaschine ist eine vielseitige Siebmaschine, mit welcher die meisten der Siebprobleme, wie Klassieren, Entstauben oder Kontrollieren gelöst werden können. Die typischen Anwendungsgebiete sind: Kontrollsiebung von
    Lebensmittel oder Pharmazeutika vor dem Verpacken, gleichzeitige Entstaubung und Kontrollsiebung von Schüttgütern, um nur einige zu nennen.
    Die Plansiebmaschine SIFTOMAT führt eine horizontale exzentrische Siebbewegung aus.
    Sie erreicht einen hohen Durchsatz pro m² bei präziser und schonender Siebung. Weitere Vorteile sind die einfache Reinigung und die lange Lebensdauer. Es gibt 7 Standardgrößen mit Siebflächen von 400 x 800 x 1840 mm. Die Motorleistungen reichen von 0,37 bis 1,1 kW. Bis zu drei Sieblagen sind möglich und auch eine ATEX-Ausführung für die Zonen 1/21 und 2/22 ist lieferbar.

    Bei der Zahnscheibenmühle GRANOMAT werden eventuell vorhandene größere Teile im zu mahlenden Produkt durch einen Vorbrecher zerkleinert. Das Mahlgut wird anschließend durch die Mahlscheiben eingezogen, wobei die am Deckel befestigte
    Scheiben den Stator und die im Mahlgehäuse eingebaute Scheibe den Rotor darstellt. Die radial angeordneten Zähne werden dabei von innen nach außen immer kleiner. Die Mahlfeinheit kann während des Betriebes jederzeit verstellt werden. Je nach Substanz und Feinheitsgrad sind Durchsätze von 200 bis 500 kg pro Stunde möglich.
    Weitere detaillierte Informationen unter www.fuchsag.com.

    www.fuchsag.com

  • FUCHS Maschinen AG und Neftec GmbH bieten die Lösung zum „Fassmischen mit geeigneter Beschickung und Entleerung"

    MIXOMAT-Fassmischer der FUCHS Maschinen AG aus Granges-Paccot, sind aus der Pharma-, Chemie- und Lebensmittel-industrie nicht mehr wegzudenken.

    Namhafte Firmen haben die Fassmischer im täglichen Einsatz. Sie werden verwendet zum Mischen oder Vormischen und auch zum Homogenisieren oder Einfärben von Komponenten von pulver- oder granulatförmigen sowie flüssigen Produkten.

    FUCHS Maschinen AG bietet ein breites Spektrum an Mischern für Behälter von 3 bis 400 Liter und ist in diesem Bereich bereits einer der führenden Hersteller.

    Beim Mischen von Fässern stellt sich grundsätzlich die Frage: “Wie wird das Fass beschickt bzw. wie wird das Fass entleert?“

    FUCHS Maschinen AG hat in Zusammenarbeit mit Neftec
    GmbH sich diesem Problem angenommen und bietet nun
    eine geeignete Standardlösung an:

    Das mobile Beschickungs- und Entleersystem!

    Das mobile Beschickungs- und Entleersystem ist eine
    pneumatische Saugförderanlage welche ohne Steuerung
    betrieben wird. Dank der neuen Abscheidertechnologie kann
    eine konstante Förderleistung ohne Filterabreinigung ge-
    währleistet werden.

    Der modular aufgebaute Produktabscheider (variables Volumen)
    mit integrierter Pendelklappe wird manuell auf das zu beschickende Gebinde geklemmt und mit einem 230 V Saugaggregat betrieben. Dabei wird das Produkt über die Sauglanze in den Abscheider gesaugt und darin gesammelt.
    Wenn die gewünschte Produktmenge gefördert ist, wird das Saugaggregat manuell gestoppt und damit das Vakuum unterbrochen. Durch den Druckausgleich zwischen Abscheiderinhalt und Umgebung wird die Schliesskraft der Pendelklappe aufgehoben und das Produkt entleert sich durch seine Schwerkraft automatisch und staubfrei in das Gebinde.

    Das Beschickungs-/Entleersystem ist aus rostfreiem Stahl,
    schnell demontierbar und erfüllt bezüglich Reinigung und
    Material die hohen Hygieneanforderungen in der Lebensmittel-
    und pharmazeutischen Industrie.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter:
    FUCHS Maschnen AG, CH-1763 Granges-Paccot, www.fuchsag.com
    Neftec GmbH, CH-1735 Giffers, www.neftech.ch

Jetzt FUCHS Maschinen AG kontaktieren!

Diese Inhalte werden von Ausstellern zur Verfügung gestellt. Falls Sie bestimmte Inhalte unpassend oder missverständlich finden, kontaktieren Sie bitte info@easyfairs.com