SCHÜTTGUT Basel 2015 - Messe Basel, Halle 2, 06. - 07. May 2015

Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien

Die Fachzeitschrift «alimenta» ist das Kompetenzblatt für Markt und Marktentwicklungen, Marketing, Politik und Recht in der Lebensmittelwirtschaft. Darüber hinaus berichtet alimenta regelmässig über Produktinnovationen, Forschung und Technologie. alimenta hilft einzuordnen, gewichten, liefert Hintergründe, Meinungen und Kommentare und bietet dadurch einen hohen Nutzwert für wettbewerbsfähige Unternehmen. alimenta erscheint zweisprachig (D/F) alle 14 Tage.

«at - aktuelle technik», die führende, monatlich erscheinende Schweizer Fachzeitschrift für Industrie-Elektronik, Elektrotechnik und Automation.

Das Anfang 2013 komplett neu gestaltete und verbesserte Fachmagazin «Baubilanz» transportiert qualifizierte Fachinformationen rund um die Baubranche. Dabei legt die Redaktion Wert auf kompetente Vorstellung von Neuerungen und die kompakte Darstellung von Verfahren und Methoden sowie Baustoffen und Maschinen. Das Fachmagazin erscheint vierteljährlich.

Das Baublatt ist die auflagenstärkste und bedeutendste Baufachzeitschrift der Schweiz. Es berichtet über alle Themen rund ums Baugeschehen und liefert wöchentlich bautechnische und bauwirtschaftliche Beiträge sowie reich bebilderte Berichte über bevorstehende und laufende Projekte. Der integrierte Bauserviceteil publiziert aufgrund amtlicher und privater Quellen Bauprojekte, Baugesuche, Baubewilligungen, Bauarbeitsvergaben und amtliche Informationen aus der ganzen Schweiz.

BulkInside is the leading global business resource and website for powder and bulk solids handling professionals. You can rely on BulkInside for the latest information on technology solutions, equipment and industry events, to do your job more efficiently. If you are not yet receiving our E-newsletters and are interested please join our mailing list today at BulkInside.com

bulk-online - The Powder/Bulk Portal wurde am 1. Juli 2001 von Dr.-Ing. Reinhard H. Wöhlbier gestartet, nachdem dieser den von ihm 1972 gegründeten technischen Verlag Trans Tech Publications, Clausthal-Zellerfeld verkauft hatte. Dieses weltumspannende Portal beschäftigt sich mit der gesamten Schüttgutindustrie, von der Partikelmesstechnik bis hin zum bergmännischen Abbau von Rohstoffen und deren Transport in Massengutfrachtern und der anschliessenden Aufbereitung und Weiterverarbeitung. Das Portal berichtet in englischer und deutscher Sprache. Laut Alexa.com steht es an Platz 1 aller weltweiten Schüttgut-Portale. Weitere Informationen: www.bulk-online.com

Die Kennziffer-Fachzeitschrift cav chemie anlagen verfahren berichtet in Form von anwendungs- und praxisorientierten Fachbeiträgen, Reportagen, Interviews und Produktinformationen über Verfahren, Anlagen, Apparate und Komponenten für die chemische und pharmazeutische Industrie. Weitere Themen sind IT-Technologien, MSR- und Automatisierungstechnik, Analysentechnik, Verpacken, Lagern, Materialfluss. Aktuelle Wirtschafts- und Unternehmensmeldungen, ergänzt durch Berichte aus Forschung und Wissenschaft, runden das Informationsangebot ab. Zusätzlich zu den cav-Monatsausgaben erscheinen die Exportausgaben cpp chemical plants & processes in englischer Sprache. Die Sonderausgabe cav/cpp topproducts veröffentlicht in deutsch und englisch die resonanzstärksten Produktbeschreibungen.
cpp und cav/cpp topproducts werden weltweit verbreitet.

CHEManager, die Branchenzeitung für das Management der Chemie- und Pharmaindustrie: Die Zeitung CHEManager (Auflage 43.000 Exemplare, Frequenz 16 Ausgaben/Jahr) und das B2B-Portal CHEManager.com liefern Führungskräften in Chemie- und Pharmaindustrie wichtige Brancheninformationen für ihre strategischen Investitionsentscheidungen.

«Chemie plus» ist die Branchenfachzeitschrift für Chemie und Life Sciences in der Schweiz und bietet ihren Lesern einen Mehrwert mit vielen exklusiven und eigenrecherchierten Artikeln. «Chemie plus» berichtet 10-mal jährlich aktuell und hintergründig über neue Entwicklungen in den Kernbereichen Chemie, Pharma, Labor und Biotechnologie. Das Redaktionsteam unter der Leitung von Ralf Mayer publiziert fundierte, recherchierte und exklusive Fachartikel in den Themenfeldern Forschung, Analytik, Verfahrenstechnik, Prozessautomation, Logistik und Umwelttechnik. Immer mit dem Ziel, dass aus jedem Artikel der Nutzen für den Leser sichtbar und im Alltag umsetzbar ist. Das Magazin informiert umfassend und kompetent über weitere branchenrelevante Schwerpunktthemen und Messen. Den Kunden steht eine Plattform für Firmenberichte und Produktenews zur Verfügung. «Chemie plus» informiert kompetent und transparent über Forschungs-Highlights in der Chemie, der Biologie und weiteren Naturwissenschaften. Beleuchtet werden weiter gesellschaftlich relevante Themen wie Aus- und Weiterbildung. Schliesslich steht das «plus» für Leserservice.

Magazin für Entscheider: CHEMIE TECHNIK ist das verfahrenstechnische Magazin für
Führungskräfte und Investitionsentscheider im chemischen Anlagenbau. • Exklusive Topthemen: CHEMIE TECHNIK liefert monatlich praxisbezogene Fachartikel und Kurzberichte ausgewählter Autoren zu tagesaktuellen Themen aus mehr als 20 Bereichen. • Schwerpunkt CHEMIE: Themen sind alle für Verfahrensabläufe, Planung, Bau, Betrieb und Wartung von Chemieanlagen relevanten Angebote der Industrie. Ergänzend werden sämtliche Weiter- und Neuentwicklungen in diesen Bereichen dargestellt.

ChemieXtra - die Fachzeitschrift mit den EXTRAS für die gesamte Chemie- und Laborbranche. 10 x jährlich werden die Leser in ansprechender und verständlicher Art über die folgenden Themen informiert: Chemie, Biowissenschaften, Personalia, News, Mess-, Regel- und Steuertechnik, Forschungswelt, Firmenreportagen, Firmenberichten, Verfahrenstechnik, Laborpraxis, Analytik, Pharma, Ernährung, Werkstoffe und Umwelt. Aus- und Weiterbildung, Medien, Veranstaltungen, Politik und Wirtschaft, Panorama sind ebenfalls Themen, die regelmässig behandelt werden und auch im Internet immer up-to-date zu finden sind. Zusätzliche Schwerpunkt-Themen erlauben der Leserschaft einen vertieften Einblick. Das Lieferantenverzeichnis kann zudem als ideale Plattform grenzüberschreitend genutzt werden. ChemieXtra erreicht die Entscheidungsträger der Branche im Management, Betrieb und Labor.

DSB - Die Schweizer Baustoff-Industrie ist die Fachzeitschrift speziell für Gewinnung, Aufbereitung und Verwendung von Kies, Sand, Schotter, Splitt, Ziegel, Zement, Beton und Asphalt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, technische Entwicklungen und praxisnahe Reportagen aus diesen Fachgebieten stehen im Fokus der Berichterstattung. Zielgruppe und Empfänger sind die Mitglieder des FSKB (Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie), des SMI (Schweizerische Mischgut-Industrie) und des VSH (Verband Schweizerischer Hartsteinbrüche). In diesen Verbänden sind nahezu alle schweizerischen Baustoff-Produzenten organisiert. Ferner werden Verwender von Massenbaustoffen,wie z.B. Betonverarbeiter und Bauunternehmen aus dem Hoch-, Tief- und Strassenbau erreicht.

Einkäufer, Materialwirtschafter und Logistiker aus Industrie, Gewerbe, Handel wollen sachlich und richtig informiert werden. Deshalb lesen sie die Fachzeitschrift EML.
EML – Einkauf Materialwirtschaft Logistik – informiert Abonnenten und zielgruppenrelevante Leser über Einkaufs- und Materialwirtschaftsthemen, Verpackungen, Lagerhaltung und Logistik sowie die neusten Produkte der gesamten Zulieferindustrie. Dafür bürgen sachkundige Fachleute in Redaktion und Verlag seit 50 Jahren. Profitieren auch Sie von diesem langjährigen Know-how und bestellen Sie Ihr Abonnement.

EuroBulkSystems is a dynamic bi-monthly publication, circulated to over 9000 readers - primarily users of bulk processing systems - throughout Europe. The magazine reports on the handling, processing and distribution of powders, granulates, flakes and pellets - as well as, to a lesser extent, liquids and pastes.

Die IZA ist die Fachzeitschrift für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und in der Freizeit, ausgerichtet auf Sicherheitsdienstleister und Gebäudesicherheit. In enger Zusammenarbeit mit den schweizerischen Sicherheitsverbänden und Institutionen werden aktuelle Themen zur Arbeitssicherheit beleuchtet; wie Arbeitsmedizin, Ergonomie, Betriebssanität und Gesundheitsförderung. Im Weiteren wird die Gebäudesicherheit, der proaktive Brandschutz, allgemeines uns spezielles Gefahrgut, der Explosionsschutz und das Riskmanagement thematisiert.

Die Fachzeitschrift KunststoffXtra vermittelt Fachwissen – aus der Praxis, für die Praxis.
Das Magazin erscheint 10-mal im Jahr und informiert umfassend und kompetent über technische Entwicklungen und Branchentrends in der Kunststoffindustrie. Der Mix aus News, Reportagen und Fachinformationen widerspiegelt das Branchengeschehen mit hoher Aktualität. Das Magazin richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Kunststoff verarbeitenden Industrie, Wissenschaftler und Studenten sowie an alle, die sich mit dem Werkstoff Kunststoff in der Fertigung befassen. Im geografischen Fokus stehen die Märkte in der Schweiz und deren wichtigste Handelspartner.

Die Lebensmittelindustrie ist das Branchenmagazin für das Kader der produzierenden Nahrungsmittelindustrie und des Nahrungsmittelgewerbes in der Schweiz. Sie verbindet alle Entscheidungsebenen in den Betrieben. Die Produktion, die Technik, Entwicklung und Qualitätskontrolle, das Marketing und die Geschäftsleitung. Die Lebensmittelindustrie vermittelt branchenübergreifend Konzepte, Know-how und die Informationen mit dem Ziel, das Verständnis und die Zusammenarbeit zu fördern und damit zur Identitätsbildung und Entwicklung der gesamten Lebensmittelindustrie beizutragen.

Die 10-mal im Jahr erscheinende LEBENSMITTELTECHNIK ist seit über 40 Jahren als eine der führenden Fachzeitschriften für Entscheider der gesamten Lebensmittel- und Getränkeindustrie etabliert. Das exzellente Renommee von LEBENSMITTELTECHNIK ist nicht zuletzt das Ergebnis einer aktuellen, kompetenten, umfassenden und vielschichtigen Berichterstattung. Somit ist LEBENSMITTELTECHNIK für alle mit dem Produktionsprozess von Lebensmitteln und Getränken befassten Fachleuten mit Führungsverantwortung, wie z. B. Inhaber, Produktentwickler, Werks-, Betriebs- und Produktionsleiter, eine erstklassige Wissens- und Informationsquelle. Abgerundet wird das crossmediale Fachinformationsangebot von LEBENSMITTELTECHNIK durch das Internet-Portal www.lebensmitteltechnik-online.de sowie durch Newsletter zu verschiedenen Themen.

Lebensmittel-Technologie
Das führende Schweizer Fachmagazin der Lebensmittel- und Getränkeindustrie schreibt für Fach- und  Führungskräfte sowie für Entscheidungsträger der produzierenden Unternehmen. LT berichtet zehnmal pro Jahr über die Entwicklungen in Forschung, Lehre und industrieller Anwendung. Sie bringt News aus der Verarbeitung, Produktion, Ernährung und dem Lebensmittelmarkt. Zudem informiert LT über rechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit. Mit mehreren Schwerpunkten pro Ausgabe informiert die Redaktion über Themen wie Hygiene, Materialfluss und Logistik, Messtechnik, Prozessautomatisierung, Verfahrenstechnik, Qualitätssicherung und Analytik sowie Verpackung und Anlagenbau. Last but not least ist sie das offizielle Organ der Schweizerischen Gesellschaft für Lebensmittel-Wissenschaft und –Technologie SGLWT.

Das B2B-Portal www.lebensmittelverarbeitung-online.de, kurz LMV-online.de, ist das Technik- und Wirtschaftsportal für die Nahrungsmittelherstellung und Getränkeindustrie. Es bedient tagesaktuell als einziger Informationsanbieter im deutschsprachigen Raum die gesamte thematische Bandbreite der industriellen Lebensmittelproduktion. Schwerpunkte sind u.a. Komponenten für Produktionsanlagen, Verpackungsmaschinen, Abfüllanlagen, Inhalts- und Zusatzstoffe, Kennzeichnungstechnik, Inspektionstechnologie und Qualitätskontrolle. Das Branchenverzeichnis ‚Marktplatz‘ rundet das Informationsangebot ab.

Lebensmittel- & Biotechnologie ist die einzige Fachzeitschrift Österreichs für den Bereich Lebensmitteltechnik und –forschung. Sie ist das Offizielle Organ des VÖLB (Verein österreichischer Lebensmittel- und Biotechnologen) und der GÖCH (Gesellschaft österreichischer Chemiker – Arbeitsgruppe Lebensmittel, Kosmetik und Gebrauchsgegenstände). Neben Messe- und Forschungsberichten liegt der Schwerpunkt auf aktuellen Fachbeiträgen aus dem Labor- und Technologiebereich. Erscheint 4 Mal pro Jahr.

«LOGISTIK UND FÖRDERTECHNIK» ist die führende Schweizer Fachzeitschrift für Innovation und Praxis in der internen und externen Logistik und versteht sich als Schnittstelle zwischen der Intralogistik und internationalem Transport- und Speditionswesen. Als Bindeglied zwischen Deutschschweiz und der Romandie berichten wir sprachübergreifend über ausgesuchte Themen auch auf Französisch. Thematische Bedeutung haben alle Bereiche der Logistik-, Förder-, Materialfluss-, Lager- und Kommissioniertechnik, die Automation, Codierund Identtechniken, IT-Technologien und ihre konkrete Einbindung in Firmenstrukturen. Prominente Schwerpunkte sind Hebezeuge und Fördermittel, Handhabungsgeräte, Roboter und die Versandvorbereitung. Aktuelle Personal- und Firmennachrichten aus diesen Branchen finden sich in jeder Ausgabe. Praktische Aspekte aus Betriebswirtschaft und Management runden den Überblick durch Fachbeiträge und Anwender-Reportagen über die Supply Chain ab. Logistik & Fördertechnik ist offizielles Organ des SVBL (Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik) sowie des Schweizerischen Verbandes für Kühl- und Tiefkühllogistik (SVKTL/ASLF) und berichtet regelmässig über die Aktivitäten von GS1 Schweiz und des Hubstaplerverbandes Swisslifter sowie der wichtigen Messeveranstaltungen der Branche.

Das Schweizer Industriemagazin «Maschinenbau» informiert seit 1972, mit monatlicher Erscheinungsweise und einer zusätzlichen Jahreshauptausgabe, über neue und weiterentwickelte Technologien, Techniken, Verfahren, Werkzeug- und Bearbeitungsmaschinen sowie über periphere Fachgebiete für die gewerbliche und industrielle Fertigungs- und Betriebstechnik.

Die «Österreichische Chemie-Zeitschrift» ist das Fachmagazin für die gesamte Chemie-Wirtschaft und offizielles Organ des Vereines österreichischer Chemie-Ingenieure und Chemotechniker – VÖCHICHT. Neben Messeberichten und Vorausschauen finden Sie regelmäßig wissenschaftliche Artikel und Neuigkeiten aus Technik und Industrie. Die österreichische Chemie-Zeitschrift erscheint 6 mal pro Jahr in einer Auflage von 6.400 Stück. Weitere Informationen unter www.chemie-zeitschrift.at

Pack aktuell ist ein Schweizer Fachmagazin für Verpackungstechnik und -design in deutscher Sprache. Es wurde 1983 gegründet und erscheint 14-täglich mit 20 Ausgaben pro Jahr in einer Auflage von rund 5000 Stück. Das Fachmagazin berichtet über aktuelle Entwicklungen bei Verpackungs-Maschinen, -Materialien, -Technik, -Design, sowie über aktuelle Entwicklungen in der Schweizer Verpackungsindustrie, über Fachmessen, Konferenzen und Ereignisse in der Schweiz und im Ausland. Die Zielgruppe umfasst Verpackungs-Industrie, Verpackungs-Designer, Verpackungs-Nutzer (Einkäufer, Marketing- und Produkt Manager, Techniker, Entwickler in Verpackung in Handel und Industrie). Hauptmarkt ist die Schweiz. Pack aktuell ist ein Medium der NZZ Fachmedien AG mit Sitz in Luzern.

Pharma+Food ist die Fachzeitschrift für Entscheider in Produktion, Ausrüstung und Organisation der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. In Form von Anwendungsreportagen, Fachbeiträgen, Interviews, Produktinformationen und Kurzberichten vermittelt. Pharma+Food Wissen und Brancheninformationen an alle, die hygienisch produzieren müssen. Als Kennziffer-Fachzeitschrift erreicht Pharma+Food Fach- und Führungskräfte, Planer, Entscheider und Anbieter von Komponenten, Anlagen und Dienstleistungen der Hygieneprozesstechnik und stellt somit direkten Kontakt zu den Investitionsentscheidern her.

La Revue POLYTECHNIQUE
1898 gegründet als polytechnische Fachzeitschrift hat La Revue POLYTECHNIQUE dank ihrem hohen Bekanntheitsgrad in der Westschweiz und über die Grenzen, seit über 117 Jahren, eine wichtige Informationsfunktion für Entscheidungsträger der Industrie. La Revue POLYTECHNIQUE erreicht monatlich über 30’000 Leser (PRINT und ONLINE).

Die Fachzeitschrift SCHÜTTGUT informiert über die vielfältigen Verarbeitungs- und Verfahrensschritte bei der Gewinnung und Nutzung grob- bis feinstkörniger Materialien. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Beschreibung von Verfahren der Rationalisierung, Prozesssteuerung, Automation, Messtechnik, Qualitätssicherung sowie dem Arbeits- und Umweltschutz. Ergänzend wird über Produktneuheiten, Termine zu Messen, Fachveranstaltungen und das Who is Who der Branche berichtet.

SchuettgutPortal ist eine digitale Plattform für die Schüttgutindustrie in Deutschland. Hier finden Sie up-to-date Informationen zu Firmen und Produkten und vieles mehr. Unser Ziel ist es, Sie bei der Suche nach Lösungen für ihre Schüttgutaufgaben oder Beratung mit Firmen zusammen zu führen, die Ihnen helfen können. Benutzen Sie die Suchfunktion, um die gewünschten Firmen und Informationen zu finden. Auf dieser Seiten finden Sie Informationen zu:
• Transportsystemen, -installationen und Zubehör;
• (Explosions-) Sicherheitssysteme, Mess- und Regulationsapparaturen;
• Lagersysteme: Silos, Säcke, etc.;
• Grundoperationen: Mixen, Mahlen, Pressen, Kühlen, Konditionieren, etc.

SILO WORLD ist der Informationsträger rund um das Thema Schüttguthandling, Lagerung, Transport, Aufbereitung und verfahrenstechnische Lösung für den ganzen Schüttgut-Bereich. Das Fachmagazin wendet sich sowohl an Ingenieure, Forscher und Wissenschaftler in den Schüttgut verarbeitenden Industrien als auch an Planer, Hersteller und Betreiber. Die Themen sind vielfältig: Bau- und Chemie-Industrie, Lebensmittel- und Pharma-Branche, Futtermittel-Produktion. SILO WORLD bietet branchenübergreifende Produktinformationen, stellt technische Neuheiten und innovative Verfahrenstechniken vor und schaut dabei weit über den europäischen Tellerrand hinaus. www.schuettgutmagazin.de  

SWISS ENGINEERING STZ ist das auflagenstärkste und bestverkaufte polytechnische Fachmagazin der Schweiz. Das offizielle Publikationsorgan von Swiss Engineering, dem Berufsverband der Ingenieurinnen und Ingenieure sowie der Architektinnen und Architekten, erreicht monatlich die Schweizer Technikelite (Ingenieure FH/HTL, CEO und Kader, technisches Management und Entscheider). Dies aus den Bereichen Maschinen-, Automations-, Energie- und Elektrotechnik, Chemieindustrie, Werkzeugbau und Bauingenieurwesen. 1905 gegründet ist Swiss Engineering heute der grösste Verband dieser Berufsgattungen in der Schweiz. Voraussetzung einer Mitgliedschaft ist ein Fachhochschul- Diplom (FH/HTL), ein ETH-Diplom oder ein gleichwertiger Abschluss aus dem In-/Ausland. Die unabhängige Redaktion SWISS ENGINEERING STZ garantiert übergreifende, interdisziplinäre technische Informationsvermittlung über relevante nationale und internationale Trends aus Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. SWISS ENGINEERING STZ ist das einzige polytechnische Fachmagazin in der Schweiz, das sich interdisziplinär mit den Technologien von heute und morgen auseinander setzt. Dies im 112. Jahrgang.

Was macht die Fachzeitschrift «technica» in der Presselandschaft Schweiz einmalig?
• Wir fördern den Qualitätsjournalismus. Recherchieren, nachfragen, spannend und intelligent schreiben: dafür setzen wir uns ein.
• Wir setzen die Themen. Wir beobachten genau die Trends und Neuheiten in der Fertigung und filtern daraus die Themen, welche unsere Leser weiterbringen.
• Wir erstellen eine Zeitschrift, die gelesen wird. Wir passen die Zeitschrift immer wieder dem modernen Leseverhalten an und holen mit neuen Darstellungs- und Erzählmethoden sowie neuen redaktionellen Gefässen die Leser ab.
• Wir sind bei den Entscheidungsträgern.
• NEU: Mehr Leser – und zwar zielgenau! Neben den Abonnenten werden den Schwerpunktthemen entsprechend mit jeder Ausgabe rund 1500 Zeitschriften zielgenau an Fachleute versendet.

VERFAHRENSTECHNIK informiert kompetent, fundiert, praxisnah und aktuell über Anlagen, Komponenten und Systeme, die für die technische Durchführung der Stoffumwandlung benötigt werden. Maschinen, Apparate und Anlagen zur Stoffumwandlung stehen ebenso im Zentrum der Beiträge wie spezielle Mess- und Automatisierungstechnik. Förder- und Lagertechnik sowie Sicherheits- und Umwelttechnik runden das Spektrum ab. Zielgruppe: VERFAHRENSTECHNIK wendet sich branchenübergreifend an Verfahrensingenieure in der Chemie- und Petrochemie-Industrie, in der Pharmabranche und in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. www.verfahrenstechnik.de