Robatech AG

Robatech AG

Stand K08

Kontaktdaten

5630 MURI
France
http://www.robatech.com/ch

Was darf es sein? Ein präzise gesetzter Leimpunkt, der eine saubere, haltbare Verklebung gewährleistet? Eine dichte Klebenaht zum Herstellen einer rieseldichten Faltschachtel? Oder ein grossflächiger Leimauftrag? Egal welche „Klebeaufgabe“ bewältigt werden muss: Passende Klebstoff-Auftragssysteme für vielfältigste Anwendungen bietet die Robatech AG an – und das in 63 Ländern direkt vor Ort.

Produkte

  • GranulateContainer

    Für die saubere und störungsfreie Förderung von thermoplastischen Schmelzklebstoffen in Granulat-Form bietet Robatech neu den GranulateContainer. Als funktionelle Erweiterung zum bewährten RobaFeed Programm schützt dieser den Klebstoff vor Umwelteinflüssen, die zu einer Verschmutzung oder Verklumpung des Granulats führen könnten und gewährleistet die effiziente Förderung des Klebstoffes.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • RobaFeed - Automatisches Befüllungssystem für Hotmeltgranulat

    RobaFeed – das vollintegrierte, automatische Befüllungssystem für Hotmeltgranulat sorgt für eine konstante Klebermenge im Auftragsgerät, erhöht die Personensicherheit und reduziert die Überwachungs- und Befüllungstätigkeit Ihres Bedienpersonals.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • Sempre 15 & 30 - Kaltleim Auftragsköpfe

    Die neue Generation des elektrisch betriebenen ECX 30 Platinum Kaltleim Auftragskopfes verbindet eine hohe Schaltfrequenz mit maximaler Lebensdauer bei der Verarbeitung von mittelviskosen Dispersions- Klebstoffen. Mit dem kontaktlosen Klebstoffauftrag in Punkt-, Raupen- oder Endlos-Form sind die ECX 30 Platinum Kaltleim Auftragsköpfe bestens geeignet für den Einsatz in Faltschachtel-Klebemaschinen und Folder-Gluer.

    https://www.robatech.com/de-ch/produkte-de-ch/spri...

  • Sempre 6 - Kaltleim Auftragskopf

    Kompakter Auftragskopf für schnelllaufende Anwendungen
    Der elektrisch betriebene Kaltleim-Auftragskopf Sempre 6 ist für den kontaktlosen Auftrag in Punkt-, Raupen- oder Endlosform von niederviskosen Dispersionsklebstoffen ausgelegt. Durch den präzisen Klebstoffauftrag und die hohen Schaltfrequenzen eignet er sich bestens für Anwendungen in der grafischen Industrie wie in Falzmaschinen und Mailer. Dank kompakter Einbaumasse ist er einfach und flexibel
    integrierbar.

    https://www.robatech.com/de-ch/produkte-de-ch/spri...

  • AX Diamond - Hotmelt Auftragskopf

    Die robusten Spritzköpfe der AX Diamond Serie eignen sich hervorragend für den kontaktlosen Auftrag von nieder- bis mittelviskosen
    thermoplastischen Schmelz-Klebstoffen für einfachere Anwendungen. Der Klebstoff-Auftrag erfolgt als Punkt- oder Raupenmuster.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • SpeedStar Diamond - Heissleim Auftragskopf

    Die elektro-mechanischen Auftragsköpfe SpeedStar Diamond für Hotmelt setzen neue Standards in punkto Geschwindigkeit, Lebensdauer, Anwendungstemperaturen und Abmessungen. Extrem kurze Schaltzyklen ermöglichen kleine und präzise Klebstoffpunkte in schnellen Prozessen.

    https://www.robatech.com/de-ch/produkte-de-ch/spri...

  • SX LongLife- Heissleim Auftragskopf

    Die isolierten Spritzköpfe der SX Diamond Serie eignen sich hervorragend für den kontaktlosen Auftrag von nieder- bis mittelviskosen thermoplastischen Schmelzklebstoffen. Der SX Diamond und SX LongLife sind identisch und unterscheiden sich einzig im Spritzelement. Durch die kleinen Einbaumasse sind sie flexibel einsetzbar.

    https://www.robatech.com/de-ch/produkte-de-ch/spri...

  • GlueSaver - die Plug & Play Lösung zum Klebstoffsparen

    Der Robatech GlueSaver ist ein Zusatzgerät, welches durchgehende Hotmeltraupen in kurze Abschnitte aufteilt. Somit wird die einzusetzende Klebstoffmenge auf das tatsächlich benötige Mass optimiert. Bei typischen Kartonverschluss-Anwendungen verbindet der GlueSaver das Ausgangssignal eines PLC mit dem Magnetventil eines Hotmelt Auftragskopfes. So versetzt der GlueSaver den Anwender in die vorteilhafte Lage, ohne zusätzlichen Programmieraufwand verschiedener Auftragsmuster, ressourcenschonend Hotmelt aufzutragen. Der GlueSaver verbindet in idealer Weise Zuverlässigkeit in der Anwendung mit Nachhaltigkeit.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • EasyStar - Handpistole

    Die neue Handpistole EasyStar ist ist ein bedienerfreundliches, flexibles und sicheres Werkzeug für den manuellen Auftrag von thermoplastischen Schmelzklebstoffen als Raupen- oder Sprühauftrag. Die neue EasyStar vereint ergonomisches Design mit höchster Flexibilität. Der Auslösehebel lässt sich mit minimalem Kraftaufwand bedienen. Die Auslösesperre verhindert ein ungewolltes Auslösen des Klebstoffes und ergibt höchste Sicherheit für den Bediener. Der CoolTouch-Griff passt optimal in die Hand und verhindert Verbrennungen des Bedieners, da der verwendete Kunststoff hervorragend isoliert ist.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • ErgoStar - Handpistole

    Die neue Handpistole ErgoStar vereint ergonomisches Design mit höchster Flexibilität bei der Anwendung. Mit ErgoStar
    lassen sich alle Arten von Schmelzklebern wie z.B. EVA-, PUR- und PE-Hotmelt, Haftschmelzkleber oder Dichtmassen höchst präzise in Form von Raupen-, Spiral- oder Sprühauftrag applizieren. Die Düsen sind je nach Bedarf auswechselbar und können an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • Concept Greenline Serie - mit der energiesparenden

    Robatech tritt seit über 30 Jahren mit einem grünen Logo am Markt auf, und auch die Concept-Schmelzgeräte der neuesten Generation GREENLINE sind „grün“, da sie besonders Energie sparend arbeiten. In Kombination mit einem Heizschlauch NW 6 mm und den vollisolierten Auftragsköpfen SX Diamond, die erstmals auf der Messe Interpack 2008 als Weltneuheit präsentiert wurden, lassen sich bis zu 17,4% *) Energie sparen.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • InfoPlus - Betriebsdatensoftware

    InfoPlus zeichnet permanent Daten des Klebstoffsystems auf. Daraus wird ein Logbuch erstellt, Verbrauchsdaten errechnet, Mitteilungen für die präventive Wartung erzeugt. Es dient zugleich als Kontakt und Ersatzteil Datenbank. Die Auswertungen und Darstellungen sind am Weihenstephaner Standard angepasst.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/bedienung

  • RobaVis - Bedienung und Visualsierung mit Touch Screen

    Seit der Einführung von Mikro-Prozessoren hat sich die Funktionalität von Hotmelt Geräten und Auftragssteuerungen massiv verändert. Dies hat zu einer Komplexität in der Bedienung und dem Betrieb der Geräte geführt. Die Bediener sind mehr und mehr gefordert.
    Mit Touch Displays können viele Menschen leicht umgehen. Um die Komplexität der Bedienung zu vereinfachen wurden mit RobaVis die Prozesse visualisiert:
    - Temperaturen einstellen
    - Motoren steuern
    - Auftragsmuster erstellen
    - Nebenfunktionen z.B. Daten austauschen

    http://www.robatech.com/ch/produkte/bedienung

Produktneuigkeiten

  • InfoPlus - Betriebsdaten Software

    Mit der Betriebsdaten-Software InfoPlus bietet Robatech ein in-telligentes Informationssystem, das permanent Daten des Kleb-stoffsystems aufzeichnet, auswertet und damit zur weiteren Optimierung von Produktionsprozessen beiträgt.

    Eine regelmässige Aufzeichnung und Auswertung von Betriebsdaten trägt zu mehr Transparenz in den Abläufen bei und ist die Grundlage, um Prozesse effizienter zu gestalten und den Verbrauch von Klebstoff weiter zu optimieren. Mit der neuen, intelligenten Betriebsdaten-Software InfoPlus, stellt die auf Klebstoffauftragstechnologie spezialisierte Robatech AG im schweizerischen Muri ein modernes Werkzeug zur Verfügung, mit dem Daten gespeichert, ausgewertet und auf
    RobaVis Touchscreen visualisiert und kommuniziert werden können. Mit InfoPlus ergänzt das Unternehmen sein Life Cycle Service Angebot RobaPlus mit einer weiteren wichtigen Komponente.

    Ersatz- und Kontaktdatenbank
    InfoPlus zeichnet regelmässig Daten des Klebstoffsystems auf, aus denen ein Logbuch erstellt, Verbrauchsdaten errechnet und Mitteilungen für präventive Wartung erzeugt werden. Die Software ermöglicht damit einen einfachen Zugang zu Systemdaten, die als zentrale Infor-mationsplattform für die Weiterverarbeitung sowie zur Unterstützung von Bedienung und Service zur Verfügung stehen. So ist im System eine Bibliothek der weltweiten Robatech Servicepartner hinterlegt, die mit individuellen Kontakten ergänzt werden kann. Installierte Kompo-nenten und dazugehörende Ersatzteile sind in einer Ersatzteildatenbank erfasst, und somit einfach zu finden. Weil die Software automatisch eine Servicemeldung anzeigt, wenn die Lebensdauer von Serviceteilen erreicht wird, ist auch eine regelmässige und zuverlässige Wartung gewährleistet.

    Nützliche Tools zur Optimierung
    Ein integrierter Klebstoffrechner bietet zudem die Möglichkeit, Auf-tragsmuster rasch zu berechnen und den Klebstoffverbrauch weiter zu optimieren. Klebstoffverbrauchsdaten lassen sich mit einem optional installierten Durchflussmesser erfassen und darstellen. Durch die Auf-zeichnung von Heizkurven und Leistungen können die Techniker Veränderungen frühzeitig erkennen und präventiv handeln. Wirkungsgradtabellen informieren zudem über den Betriebszustand und erfassen Störungen. Gemessen wird ausserdem der Stromverbrauch des ganzen Systems und in Tabellen dargestellt. Alle Auswertungen und Darstellungen sind am Weihenstephaner Standard angepasst.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/bedienung

  • RobaVis - Prozessvisualisierung

    Einfache und effiziente Bedienung mit Prozessvisualisierung

    Für Hotmelt-Geräte und Auftragssteuerungen hat die Robatech AG das Tool RobaVis entwickelt, das Prozesse visualisiert. Die Be-dienung wird damit sehr viel einfacher, sicherer und zudem noch effizienter.

    Technologische Weiterentwicklungen haben die Funktionalität von Hotmelt Geräten und Auftragssteuerungen in den letzten Jahren massiv verändert. Durch die Komplexität der Prozesse sind auch die Anforderungen an das Bedienpersonal gestiegen. Touch-Displays gehören heute zum Alltag, ermöglichen eine Visualisierung von Prozessen und unterstützen eine intuitive Bedienung. Mit RobaVis stellt die auf Klebstoffauftragstechnologie spezialisierte Robatech AG, mit Sitz im schweizerischen Muri, ein Werkzeug zur Verfügung, das auf der modernen Touch-Technologie beruht, die Bedienung stark erleichtert und damit auch die Produktivität erhöht.

    Übersichtlicher und Logischer Aufbau
    Ob Temperaturen einstellen, Motoren steuern, Auftragsmuster erstellen oder Daten austauschen, mit RobaVis werden die jeweiligen Arbeitsgänge einfach, logisch und übersichtlich dargestellt. Nach der einmaligen und einfachen Konfiguration steht das System zur Verfügung und auf dem Bildschirm ist nur das ersichtlich, was der Bediener für seine tägliche Arbeit benötigt. Alle Funktionen sind durch Symbole dargestellt und führen so zu den richtigen Eingabefeldern. Die Anzeige-Bedienfelder sind zudem nach den heutigen Anwender-bedürfnissen gruppiert. Unterstützt wird der Bediener durch die Job-Bibliothek, die wahlweise mit Fotos oder Zeichnungen ergänzt werden kann. Mit ihr wird die Prozesssicherheit erhöht und die Produktionsanlage kann schneller und effizienter eingerichtet werden. Problemlos lassen sich alle Eingaben während laufender Produktion noch anpassen und ein neuer Job kann sogar vorbereitet werden. Auch ältere Geräte mit ICS-A und CLS Elektronik können mit Touch Screen nachgerüstet werden.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/bedienung

  • RobaFeed - Automatisches Befüllungssystem für Hotmeltgranulat

    Mit RobaFeed hat die in der Klebstoffauftragstechnologie führende Schweizer Robatech AG, ein vollintegriertes, automatisches Befül-lungssystem für Hotmeltgranulat entwickelt, das für eine konstante Klebermenge im Auftragsgerät und darüber hinaus für eine hohe Personensicherheit sorgt.

    Die Vorteile des neuen automatischen Fördersystems RobaFeed™ lassen sich kurz und knapp formulieren: Mehr Effizienz und Sicherheit bei weniger Kosten. Robatech stellt mit dieser Neuentwicklung erneut die Bedürfnisse und Interessen der Kunden in den Mittelpunkt und beweist wiederum ihre hohe Fachkompetenz im Bereich der Klebstoffauftragssysteme.

    Gleichbleibende Klebermenge für wirtschaftliches Produzieren
    Das innovative System eignet sich für die Befüllung von Robatech eigenen Schmelzklebegeräten genauso wie für Fremdgeräte mit Granulat ab einem separaten Gebinde. Die Steuerung erfolgt dabei über die Niveauüberwachung des Schmelztanks. Die Granulatför-derung erfolgt mittels Saugrohr, das in den Container mit dem Klebstoffgranulat gesteckt wird. Die integrierte Venturidüse erzeugt einen Unterdruck, womit das Granulat angesaugt und gefördert wird. Unterstützung erhält der Absaugvorgang durch den am Saugrohr montierten Vibrator. Bei Unterschreiten des eingestellten Mindestfüllstands übermittelt die Niveauüberwachung ein Signal an die im Gerät integrierte Steuerung, was den Befüllzyklus auslöst. Das System überwacht zuverlässig den Granulatvorrat sowie den Füllvorgang. Konstante Verarbeitungstemperaturen des Klebstoffes, für die eine kontinuierliche Befüllung Voraussetzung ist, sind ein weiterer Vorteil. Bei einem Fehler wird der Prozess gestoppt und eine entsprechende Meldung ausgelöst. Stillstandszeiten wegen eines leeren Tanks oder Überfüllen gehören damit der Vergangenheit an. Zeit und Kosten lassen sich auf diese Weise einsparen und der Produktionsprozess weiter optimieren.

    Mehr Arbeits- und Produktionssicherheit
    RobaFeed trägt zudem massgeblich zu einer Verbesserung der Arbeitssicherheit bei. So können Bediener durch die automatische Befüllung in den geschlossenen Tank nicht mit heissem Klebstoff in Berührung kommen und sich verletzen. Auch das zufällige Befüllen mit Schmutz aus der Umgebung ist damit ausgeschlossen. Weil austretende Dämpfe beim Einblasen des Granulats über Aktivkohle-Filter gerei-nigt werden, können Klebstoffdämpfe auch nicht die Umwelt belasten.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • SpeedStar Auftragskopf für den schnellen und präszisen Klebstoffauftrag

    Hotmelt Auftragsköpfe für den schnellen und
    präzisen Klebstoffauftrag

    Die Robatech AG im schweizerischen Muri ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Klebstoffauftragssystemen. Anlässlich der Interpack in Düsseldorf präsentierte das Unterneh-men mit SpeedStar Diamond innovative Hotmelt Auftragsköpfe, die völlig neue Standards in Punkto Geschwindigkeit, Dauerhaftig-keit und Präzision setzen.

    Die Anforderungen an die Verklebung von Verpackungen sind nicht nur sehr hoch, sondern je nach Produkt auch verschieden. So haben Material, Grösse und Form der Verpackung auch Einfluss auf die Art der Verklebung. In der Süsswarenindustrie werden für Bonbons oder Kaugummi üblicherweise kleine Faltschachteln oder für das Verpacken von Tafelschokolade Kartonetuis und Schokoladewickel verwendet. Sie verfügen über besonders kleine Klebelaschen, so dass eine saubere und präzise Verklebung für eine marketingwirksame Präsentation am POS unerlässlich ist.

    Schnelle Schaltzyklen kombiniert mit hoher Verschleissfestigkeit
    Ein absolutes Highlight, das Robatech anlässlich der Interpack dem Fachpublikum erstmals präsentierte, sind die elektro-mechanisch an-getrie¬benen Auftragsköpfe SpeedStar™ Diamond, mit denen bis zu 800 Klebstoffpunkte pro Sekunde gesetzt werden können. Robatech ist es damit gelungen, extrem schnelle Schaltzyklen mit hoher Verschleissfestigkeit zu kombinieren. Trotz Temperaturen bis 185 °C und Viskositäten bis 5000mPas erreichen SpeedStar™ Auftragsköpfe eine viel höhere Lebensdauer als herkömmliche Köpfe. Dazu trägt vor allem das neue patentierte Dichtungskonzept bei, das mit einer elektronischen Hubüberwachung und Zyklusauswertung kombiniert ist.

    Präzision bei hohen Geschwindigkeiten
    SpeedStar Auftragsköpfe arbeiten zudem besonders präzise, da der Hub der Verschlussnadel überwacht und automatisch nachjustiert wird. Die Wiederholgenauigkeit ist deshalb einzigartig, wodurch Punktgrösse und Position ohne manuelles Nachjustieren über die Lebensdauer garantiert werden können. Ein weiterer Vorteil ist der Klebstoffverbrauch, der durch reduzierte Punktgrössen oder Heftfunktion geringer ausfällt. Durch eine sehr homogene Temperaturführung mit Isolation und Düsenschutz wird zudem ein verbessertes Abrissverhalten erzielt. Düsenverstopfungen sind durch den integrierten Filter praktisch ausgeschlossen.

    Intelligent und sparsam
    Auch in Sachen Ökologie und Wirtschaftlichkeit haben SpeedStar-Auftragsköpfe die Nase vorn. Sie sind mit dem bewährten Kunststoff-gehäuse der SX Diamond Serie isoliert, wodurch die Energieeffizienz deutlich verbessert und das Bedienpersonal vor Verbrennungen ge-schützt wird. Trotzdem sind die Köpfe klein und schlank, können selbst bei geringen Platzverhältnissen eingebaut werden und sind mit den meisten SX-Auftragsköpfen von Robatech einbaukompatibel. Die im Kopf integrierte Elektronik steuert und überwacht permanent die Funktion. Verschleisserscheinungen werden deshalb automatisch nachjustiert. Integrierte Zähler tragen zur Planungssicherheit von Wartungsarbeiten bei und eine LED-Anzeige sorgt für eine zuverlässige Zustandsanzeige.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

  • SX Diamond Auftragskopf

    Der voll isolierte und zum Patent angemeldete Klebstoffauftragskopf, den die Robatech AG, CH-Muri, erstmals auf der Interpack einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt hat, ist weltweit einzigartig. Seine Vollisolierung bietet viele Vorteile.

    Die Robatech AG, CH-Muri, hat auf der Interpack eine Weltneuheit vorgestellt: Den neuen und zum Patent angemeldeten Klebstoffauftrags-kopf Diamond. Bei der Weiterentwicklung der bewährten SX-Reihe handelt es sich um den weltweit ersten voll isolieren Auftragskopf für Heissleim, der höchste Sicherheit sowie eine Energieersparnis von bis zu 60 Prozent bietet. Die Vollisolierung des Kopfes schützt den Maschinenbediener vor Verbrennungen, wenn er den Auftragskopf berührt, sie trägt zur Energieersparnis bei, weil die Temperatur des Leims lange konstant bleibt, und ausserdem sorgt die Isolierung auch für eine gleichmässige, optimale Verarbeitungsviskosität.
    Die weltweit einmalige Vollisolierung ist jedoch nicht die einzige Neuerung, die der Diamond gegenüber dem Standard-SX-Auftragskopf vorzuweisen hat: Die optimierten Spritzelemente und ein neues Pneumatikventil, das Robatech zusammen mit einem führenden Lieferanten entwickelt hat, sorgen in Kombination mit der Vollisolierung für höchste Auftragspräzision. Ausserdem ist das neue Ventil besonders robust und langlebig. Diese Langlebigkeit spiegelt sich im Namen Diamond wider und wurde auf der Interpack eindrücklich demonstriert: Mehr als 50 Millionen Schaltungen führte Robatech mit dem neuen Auftragskopf auf dem Messestand durch.

    http://www.robatech.com/ch/produkte/heissleim-auft...

Jetzt Robatech AG kontaktieren!

Diese Inhalte werden von Ausstellern zur Verfügung gestellt. Falls Sie bestimmte Inhalte unpassend oder missverständlich finden, kontaktieren Sie bitte info@easyfairs.com