Ausstellerkatalog

Universität Duisburg-Essen Lehrstuhl Transportsysteme und -logistik

Universität Duisburg-Essen Lehrstuhl Transportsysteme und -logistik

F 07

47058 Duisburg
Germany
www.uni-due.de/tul

Der Lehrstuhl hat die Aufgabe, Anwender durch Forschungsprojekte bei der Entwicklung von modernen Distributionskonzepten zu unterstützen. Dies geschieht schwerpunktmäßig mit modernen Methoden und Instrumenten in folgenden Themengebieten.
Standortplanung in der Distributionslogistik: Neben der Ausarbeitung von Distributionskonzepten und multimodaler Transportketten werden insbesondere dezentrale Lagerstrukturen untersucht, die über Kooperationsstrategien zu virtuellen Zentrallägern zusammengeschlossen werden. Dies kann zu erheblichen Kosteneinsparungen führen und einen erheblich höheren Kundenservice bieten.
Abnahme von Logistiksystemen:
Die Verkürzung der Realisierungszeiten von Logistiksystemen ist auch mit einer Reduzierung des Entwicklungs- und Inbetriebnahmeaufwands verbunden. Mit Hilfe der Simulationstechnik ist es möglich, die Abnahme und Inbetriebnahme erheblich effizienter zu gestalten. So wird beispielsweise Lagerverwaltungssoftware zunächst am Simulator getestet und Technik durch Simulationssoftware gesteuert - vor der Installation auf der Baustelle. Damit wird die Umstellung selbst im laufenden Betrieb vereinfacht.
Einsatz von elektronischen Plantafeln:
In der Produktionslogistik werden schon lange Leitstände zur Reihenfolgeplanung und Werkstattsteuerung eingesetzt. Die Bereitstellung entsprechender Planungsinstrumente in der Transport- und Verkehrslogistik ist bisher nur selten erfolgt. Dabei werden bei einer Fülle von Einsatzfällen entsprechende Planungshilfsmittel benötigt, wie z. B. bei Fahrzeugdisposition, Rampenbelegung, Kommissioniereinsatz, Einsatzplanung für Handwerker usw.