Ausstellerkatalog

Messe Dortmund
Dortmund, Deutschland
07. - 08.11.2018

ContiTech Transportbandsysteme GmbH

ContiTech Transportbandsysteme GmbH

K 08 - 5

37154 Northeim
Deutschland
www.contitech.de

ContiTech Conveyor Belts – First Choice

-Entwicklungspartner, Hersteller und Systemlieferant von Stahlseil- und Textilfördergurten, Service-Material und Spezialprodukten
-Weltweiter Montage- und Wartungsservice
-Wir konzentrieren unsere Kompetenzen kundennah in 4 Marktsegmenten an 17 Standorten in Australien, Brasilien, Chile, China, Deutschland, England, Griechenland, Indien, Mexiko, Serbien, Slowakei und Ungarn

Unser komplettes Produktprogramm:

-Stahlseilfördergurte für große Distanzen und Förderhöhen
-Textilfördergurte mit unterschiedlichsten Eigenschaften für vielfältigen Einsatz
-Spezialfördergurte und -produkte zum Antreiben, Filtern, Schützen
-Fördergurt Service Material - Verschleißschutz & Reparaturmaterial

Unsere Kompetenzen:

-Umfassende Materialkompetenz
als Basis unserer Produktinnovationen
-Moderne Fertigungstechnologien
für hohe Qualität und Kosteneffizienz
- Komplettlösungen
für jede Anlage und jeden Fördereinsatz
- Service weltweit
24 Stunden täglich, 365 Tage in Jahr

InnovativeTransportbandtechnologie:
- Energieoptimierte Fördergurte reduzieren den Energieverbrauch um bis zu 20%
- Rollgurt mit ContiClean A-H – jetzt auch muldungsfähig
- FLEXOWELL® – Fördergurte mit Wellenkanten und Stollen zum Transport von Massen bis zu einem Steigungswinkel von 90°
- RopeCon-Gurtfördersystem – Eine Kombination aus Transportband und Seilbahn
- SICON® – Geschlossener Fördergurt für engste Radien
- POCKETLIFT® – Fördergurt zum senkrechten Transport von großen Massen

Produktneuigkeiten

  • ContiTech: maßgeschneiderte Transportlösungen für die Schüttgutindustrie

    Von der Bau- und Lebensmittelindustrie über Recycling- und Kiesbetriebe bis hin zur Holzverarbeitung und in Kraftwerken – mit seinen Fördergurttechnologien und dem Know-how ist ContiTech da, wo Rohstoffe, Materialien und anderes Gut gewonnen, verarbeitet und verteilt werden. Von dem umfassenden, maßgeschneiderten Produktportfolio der ContiTech Conveyor Belt Group profitieren unterschiedliche Industriezweige. Auf der SCHÜTTGUT, der Fachmesse für Schütttechnologien vom 21. bis zum 22. Mai 2014 in Dortmund, zeigt das Unternehmen erstmals seine bewährten Produkte, Neuheiten und sein ausgeprägtes Partnernetzwerk in Halle 6, Stand R 43.

    Ein wichtiges Thema auf dem ContiTech-Stand ist das starke, deutschlandweite Partnernetzwerk der ContiTech Conveyor Belt Group. „In der gesamten Bundesrepublik arbeiten wir eng mit vielen Partnern zusammen, allesamt Fachleute für Fördergurte. Auf einer Landkarte zeigen wir den Messebesuchern wie weit verzweigt unser Netzwerk mittlerweile ist“, erklärt Stefan Hoheisel, Head of Global Industry Segment bei der Conveyor Belt Group. Auf der Messe sind auch viele Partner vor Ort. „An unserem Stand bieten wir ihnen die Möglichkeit, sich den Messebesuchern im Rahmen einer Vorstellungsrunde zu präsentieren“, ergänzt Hoheisel.

    Highlights aus dem globalen Produktnetzwerk
    Neue Impulse gibt ContiTech mit der Präsentation neuer Produkte aus dem erweiterten weltweiten Standortspektrum, die auf der SCHÜTTGUT erstmals zu sehen sind. „Dabei greifen wir auf auch auf das erweiterte Know-how zurück, das wir durch den Erwerb der US-amerikanischen Legg Company oder unserer neuen Einheit in Finnland hinzugewonnen haben“, so Hoheisel.

    Neu im Portfolio sind weiße Transportgurte, die besonders für die Lebensmittel- und Holzindustrie geeignet sind. In beiden Industriezweigen ist es entscheidend, einen Abrieb und somit Verfärbungen an den Produkten durch schwarze Fördergurte zu vermeiden. Im Lebensmittelbereich sind die Gurte aus weißem Nitril- (NBR) oder Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR) gefertigt. Hinzugekommen sind zudem zahlreiche neue Profile und Varianten von Chevrongurten für die effiziente Steilförderung.

    Individuelle Lösungen für jeden Anspruch
    Ebenfalls Teil des Messestandes ist die Präsentation eines Baukastensystems. Die ContiTech-Fördergurte werden dabei aus verschiedenen Komponenten passend zum Einsatzgebiet zusammengestellt. Eine Besonderheit ist die neuartige Isolationsschicht HEAT CONTROL für den Transport von heißen Gütern. Durch Hitze können eine thermische Zersetzung der Gummischicht und ein Schmelzen der Karkasse zu einem Ausfall des Fördergurtes führen. Die Verwendung von HEAT CONTROL reduziert den Temperaturdurchgang um bis zu 40 Grad Celsius. Die Integration einer hochschmelzbeständigen Gewebeeinlage aus Glas- oder Basalt-Fiber schützt zudem vor einem frühzeitigen Ausfall bei hochglühenden Materialen.

    Mit SICON® sowie TransConti® und CONTIFLEX® gibt es am ContiTech-Stand auch bereits seit Jahren bewährte Transportlösungen zu sehen. Die robusten und langlebigen Fördergurte sind härtesten Ansprüchen gewachsen und unter anderem für den Transport von öl- und fetthaltigen Gütern ideal.

    „Der Markt für Transporttechnologien entwickelt sich stetig weiter. In diesem Jahr stellen wir zum ersten Mal auf der SCHÜTTGUT aus, um mit unseren Partnern sowie neuen und bewährten Produkten ein starkes Signal für den deutschen Markt zu setzen“, so Hoheisel. Erstmalig bietet die Messe 2014 Guided Tours an. „Wir freuen uns, interessierte Besucher im Rahmen individueller Präsentationen von unseren Innovationen zu überzeugen“, sagt Hoheisel.

    http://www.contitech.de/pages/presse/messen-verans...