Empack 2015 - Messe Hamburg, Hall A1, Hamburg/Germany, 28. - 29. Januar 2015

AUSSTELLERSTIMMEN EMPACK 2015

Klaus Malscheski, Market Manager Europe CI-Vision, Mettler-Toledo Produktioninspektion Garvens GmbH: „Wir hatten – wie schon in den Vorjahren – einen sehr positiven Eindruck von der «Empack». Die Anzahl der Besucher an unserem Stand erlebten wir als durchschnittlich gut, die Qualität der Kontakte war bestens, wirklich außerordentlich. Die Besucher brachten durchweg konkrete Aufgabestellungen mit, die im Nachgang konkrete Projektanbahnungen erwarten lassen. Von großem Interesse waren für unsere Kunden Änderungen bzw. Lösungen in Bezug auf die neue Verpackungs-Kennzeichnungsverordnung bzw. regulatorische Anforderungen, was die Themen Serialisierung und Track&Trace für die Pharmaindustrie angeht.“

Lubomir Kroupa, Leitung Produkt-Markt-Management Verpackungen, Antalis Verpackungen GmbH: „Wir sind sehr zufrieden mit der Taktzahl der Kundenbesuche an unserem Stand. Wir hatten am zweiten Tag um 12 Uhr schon die Besucherzahl erreicht wie 2014 gesamt. Wir erwarten daher auch eine sehr gute Nacharbeit zu Messe. Auf die «Empack» kommen Fachleute aus dem operativen Verpackungsgeschäft mit konkreten Fragestellungen. Das bewerten wir als sehr positiv. Wir trafen viele Bestandskunden und konnten auch Neukunden ansprechen. Insofern haben wir unser Messeziel gut erfüllt. Stark angesprochen wurden wir auf unser integriertes System von Füll- und Polsterlösungen in Kombination mit Packtisch. Antalis Verpackungen präsentiert sich als Anbieter von Komplettlösungen und findet damit gute Resonanz im Markt. Die «Empack» sowie «Label&Print» sind B2B-Verpackungsmessen, die für uns maßgeschneidert sind. Als europaweiter Anbieter sind wir auf die Konzeptionierung des „Show in Show“-Konzepts auf der CeMAT 2016 gespannt. Wenn es unsere internationalen Kontakte unterstützt, ist das Format für uns natürlich sehr interessant.“

Torsten Kohlrusch, Sales and Service, OCS Checkweighers GmbH: „Wir konnten auf der «Empack» viele neue und sehr gute Kontakte realisieren, aus denen sich konkrete Projekte ergeben könnten. Im Verhältnis zu 2014 war in diesem Jahr die Besucherfrequenz besser und insgesamt sehr erfreulich. Die Interessenten kamen teilweise mit ihren Produkten am Stand vorbei und suchten konkrete Umsetzungsvorschläge zu anstehenden Fragestellungen. 2016 werden wir auf der Empack auf jeden Fall wieder vertreten sein. Für die Vertriebs- und Service Niederlassung Standort Hildesheim ist die Umsiedlung des Messestandortes nach Hannover eher ein Vorteil.“

René Händel, Copynet Innovationsgesellschaft: „Wir sind auf der Easyfairs-Messe Welt der Verpackung 2015 auf ein sehr kontaktfreudiges und waches Profi-Publikum getroffen und konnten zahlreiche interessante Kontakte generieren. Die Atmosphäre erlebten wir als ruhig, konzentriert und dabei entspannt. Also sind wir sehr zufrieden mit der Messe 2015! Das Thema 3D Druck interessiert wirklich jeden: Es ist ein spannender Prozess, in Gesprächen mit Profis herauszufinden, wie 3D-Druck in der Fertigungstechnik und in weiteren industriellen Prozessen neue Aufgaben übernehmen könnte. Für solche Diskussionen war die Easyfairs-Messe die ideale Plattform.“